Altenpfleger - Eine Ausbildung für die Arbeit mit Senioren Riesa

Ausbildung an der Euro Akademie

Noch keinen Plan für die Zukunft?

Dann ist eine Ausbildung zum Altenpfleger an der Euro Akademie Riesa vielleicht das Richtige!

Jetzt direkt online bewerben und einen freien Ausbildungsplatz sichern!

Ausbildung zum Altenpfleger - Riesa

Altenpfleger werden – aus Freude am Helfen!

Pflegebedürftigen älteren Menschen die letzten Lebensjahre erleichtern, Freude schenken, Gutes tun: Altenpflege ist mehr als ein „Job“. Es ist ein Beruf mit Menschen und für Menschen.

Berufe in der Altenpflege haben Zukunft. Mit der Ausbildung zum Altenpfleger an der Euro Akademie haben Sie beste Chancen auf einen spannenden und erfüllenden sozialen Beruf, der langfristig Sicherheit bietet.

Sie wollen Altenpfleger werden? Dann machen Sie Ihre Ausbildung an der Euro Akademie!

Pflegen bedeutet heute: Alte Menschen und ihre Angehörigen in ihrem Lebensabschnitt und ihrer individuellen Lebenssituation zu unterstützen. Sie pflegen, beraten, begleiten, betreuen, mobilisieren und aktivieren die älteren Menschen, um deren körperliche, geistige und seelische Funktionen und Fähigkeiten so lange wie möglich zu erhalten.

Abgestimmt auf die jeweiligen Bedürfnisse jedes Einzelnen geben Sie als Altenpfleger Hilfestellung im Alltag. Nach ärztlicher Verordnung verabreichen Sie beispielsweise Medikamente oder übernehmen das Wechseln von Verbänden. Sie motivieren die älteren Menschen zur sinnvollen Freizeitgestaltung und helfen ihnen, in Würde älter zu werden. Bei Bedarf begleiten und beraten Sie ihre Angehörigen.

Wenn Geduld, Einfühlungsvermögen, Belastbarkeit und Verantwortungsbewusstsein zu Ihren Stärken zählen, entscheiden Sie sich für eine Ausbildung zum Altenpfleger!

Und falls Sie sich noch nicht ganz sicher sind: Die Mitarbeiter der Euro Akademien vor Ort beraten Sie gern.

Starttermin:

01.09.2019
01.09.2020

Dauer

3 Jahre (Vollzeit)

Diese Ausbildung können Sie auch in Teilzeit/ berufsbegleitend bei uns absolvieren.

Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen dazu im persönlichen Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zugangsvoraussetzungen

  • gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Realschulabschluss oder gleichwertig oder ein anderer als gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss oder eine andere abgeschlossene zehnjährige Schulbildung, die den Hauptschulabschluss erweitert,
  • Hauptschulabschluss und eine zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung oder Hauptschulabschluss und der erfolgreiche Abschluss zum Altenpflegehelfer oder zum Krankenpflegehelfer oder
  • eine andere abgeschlossene zehnjährige allgemeine Schulbildung


Voraussetzung für die berufspraktische Ausbildung ist ein Ausbildungsvertrag zwischen dem Träger der praktischen Ausbildung (Kooperationseinrichtungen der stationären und ambulanten Pflege) und dem Auszubildenden. Der Ausbildungsvertrag wird für die gesamte Dauer der Ausbildung geschlossen und bedarf der Schriftform.

Inhalte

Der theoretische und fachpraktische Unterricht umfasst ca. 2.100 Stunden mit folgenden Lernbereichen:

  • Aufgaben und Konzepte der Altenpflege
  • Unterstützung alter Menschen bei der Lebensgestaltung
  • Personen- und situationsbezogene Pflege alter Menschen
  • Institutionelle und rechtliche Rahmenbedingungen altenpflegerischer Arbeit
  • Altenpflege als Beruf


Die praktische Ausbildung umfasst ca. 2.500 Stunden, welche Sie mehrheitlich in Ihrem Ausbildungsunternehmen absolvieren. Ausgewählte Abschnitte der praktischen Ausbildung können in weiteren Einrichtungen, in denen alte Menschen betreut werden, stattfinden. Dazu gehören insbesondere Allgemeinkrankenhäuser, insbesondere mit geriatrischer Fachabteilung oder geriatrischem Schwerpunkt, oder geriatrische Fachkliniken. Während der praktischen Ausbildung werden die im Unterricht erworbenen Kenntnisse vertieft und in den verschiedenen stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe angewendet. Hierbei stehen z. B. folgende Aufgaben im Mittelpunkt:

  • Beratung und Anleitung Pflegebedürftiger und ihrer Bezugspersonen
  • Pflegeunterstützende Maßnahmen der Gesundheitsförderung
  • Tagesstrukturierung und Alltagsgestaltung

Abschluss

Altenpfleger

Aufbauoptionen

Nach Ihrem Abschluss in dem Gesundheitsfachberuf „Altenpfleger“ können Sie vielfältige fachbezogene Fort- und Weiterbildungen absolvieren.
Des Weiteren verfügen Sie als „Altenpfleger" über gute Voraussetzungen für ein Studium in den Fachrichtungen Pflegemanagement, Pflegepädagogik oder Pflegewissenschaft.
Das New College Durham in England bietet als langjährige Partnereinrichtung der Euro Akademien Absolventen aus dem Fachbereich „Gesundheit & Pflege“ die Möglichkeit, ein einjähriges Aufbaustudium anzuschließen und den Abschluss „Bachelor of Science (Honours) Health & Well-being“ zu erwerben.

An diesen Standorten ist die Ausbildung zum Altenpfleger auch möglich.

Euro Akademie Riesa

Paul-Greifzu-Straße 30
01591 Riesa

Telefon: 03525 501311
Fax: 03525 501321
riesa(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Fr. 7:00 - 16:00 Uhr

Euro Akademie Magazin Gut informiert durch Ausbildung und Studium

Das Euro Akademie Magazin hält jede Menge Wissenswertes rund um Ausbildung, Weiterbildung und Studium für Sie bereit. Mehrmals wöchentlich präsentieren wir Ihnen interessante, aktuelle und informative Themen.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Gera->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin