Ausbildung zum medizinischen Fachangestellten Weißenfels
Ausbildung: Pflegefachmann*Pflegefachfrau

Starttermin: 1. März 2020

Jetzt informieren und anmelden!

Schulgeldfrei zum*r Altenpfleger*in

Das Land Sachsen-Anhalt plant, die Auszubildenden zum Altenpfleger, zur Altenpflegerin ab dem Schuljahr 2018/2019 vom Schulgeld zu befreien.

Medizinische*r Fachangestellte*r

Start: 1. Februar 2020

Jetzt informieren und anmelden!

Ausbildung: Medizinische*r Fachangestellte*r - Weißenfels

Ansprechpartner*in für alle

Medizinische Fachangestellte (MFA) assistieren Ärzten und Ärztinnen bei der Untersuchung, Behandlung, Betreuung und Beratung von Patienten und übernehmen organisatorische Tätigkeiten und Verwaltungsarbeiten.

Sie sind in der Regel erste Ansprechpartner*innen für Patientinnen und Patienten: Sie empfangen Patient*innen, betreuen sie im Wartezimmer und vereinbaren mit ihnen Termine.

Die Assistenzaufgaben reichen vom Wiegen und Messen, über das Anlegen von Verbänden bis hin zur Mithilfe bei der Vor- und Nachbereitung kleinerer chirurgischer Eingriffe. Eine wichtige Rolle spielt auch die Prävention. Medizinische Fachangestellte informieren die Patient*innen über Möglichkeiten der Vorsorge und Nachsorge und motivieren zu einer gesunden Lebensweise.

Beschäftigungsmöglichkeiten finden Medizinische Fachangestellte in Arztpraxen aller Fachgebiete sowie in Krankenhäusern und anderen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens. Darüber hinaus können sie in betriebsärztlichen Abteilungen von Unternehmen, medizinischen Laboren oder Forschungsabteilungen von Pharmafirmen tätig sein.

Starttermin:

01.02.2020
01.02.2021

 

 

Dauer

2 Jahre

Die verkürzte Ausbildung findet in einem dualen Wechsel zwischen Theorie und Praxis statt. Die theoretische Ausbildung findet an ein bis zwei Tagen pro Woche an der Euro Akademie statt. Die praktische Ausbildung erfolgt an drei bis vier Tagen pro Woche in geeigneten und ausgewählten Arztpraxen. Während der Ausbildung erhalten Sie mindestens 24 Tage Urlaub pro Jahr.

Zugangsvoraussetzungen

  • eine erfolgreich abgeschlossene, mindestens zweijährige Berufsausbildung und
  • mindestens der Hauptschulabschluss sowie
  • die gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes

Die hohen Ansprüche der theoretischen Ausbildung führen dazu, dass Sie neben den formalen Voraussetzungen gute Noten in Mathematik, Physik und Biologie sowie ein Grundverständnis für eine sorgfältige Arbeitsweise und Konzentrationsvermögen mitbringen sollten.

Inhalte

Grundlage der theoretischen Ausbildung bildet der Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Medizinische*r Fachangestellte*r. Folgende Lernfelder sind Bestandteil der theoretischen Ausbildung:

  • Sich im Beruf und Gesundheitswesen orientieren
  • Patienten empfangen und begleiten
  • Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten organisieren
  • Bei Diagnose und Therapie des Bewegungssystems assistieren
  • Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten
  • Waren beschaffen und verwalten
  • Praxisabläufe im Team organisieren
  • Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Urogenitalsystems und des Verdauungssystems begleiten
  • Patienten bei kleinen chirurgischen Behandlungen begleiten und Wunden versorgen
  • Patienten bei der Prävention begleiten
  • Berufliche Perspektiven entwickeln

Während der praktischen Ausbildung lernen Sie die verschiedenen Abläufe einer Arztpraxis kennen und eignen sich zum Beispiel Wissen in der Diagnostik und Therapie, in der Wundversorgung und in der Prävention an. Sie lernen berufstypische Situationen kennen und bauen Ihre Englisch- und EDV-Kenntnisse aus.

Abschluss

Medizinische Fachangestellte, Medizinischer Fachangestellter, staatlich anerkannt und geprüft von der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt

Aufbauoptionen

Nach Ihrem Abschluss in diesem medizinischen Fachberuf können Sie vielfältige fachbezogene Fort- und Weiterbildungen absolvieren.

Mit einer Hochschulzugangsberechtigung und dem Abschluss MFA hat man die Möglichkeit zu studieren. Fachbezogene Studiengänge können Gesundheitsmanagement, Pharmazie oder Medizin sein. 

An diesen Standorten ist die Ausbildung zum*r Medizinischen Fachangestellten auch möglich.

IKT-Förderung für Schulen

Der Euro-Schulen gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung und Beschäftigung Sachsen-Anhalt mbH wurden für ihre Euro Akademien im Rahmen der IKT-Förderrichtlinie Fördermittel für die Ausstattung der Akademien bewilligt.

Euro Akademie Weißenfels

Südring 129
06667 Weißenfels

Telefon: 03443 3350
Fax: 03443 335111
weissenfels(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 8:00 - 16:00 Uhr
Fr. 8:00 - 15:00 Uhr

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin hält jede Menge Wissenswertes rund um Ausbildung, Weiterbildung und Studium für Sie bereit. Mehrmals wöchentlich präsentieren wir Ihnen interessante, aktuelle und informative Themen.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin