Erzieher - Eine Ausbildung mit Kindern und Jugendlichen plus Fachhochschulreife Halle-Saale
Schulgeldfreie Ausbildungen

Das Sozialministerium plant, die Auszubildenden zum Erzieher, zum Kinderpfleger und zum Sozialassistenten ab dem Schuljahr 2019/2020 vom Schulgeld zu befreien.

Wir informieren Sie gerne ausführlich dazu.

Tag der offenen Tür am 19. September

In der Zeit von 9:45 bis 18 Uhr öffnet die Euro Akademie Halle ihre Türen.

Wir laden zum offenen Unterricht ein. Natürlich können Sie sich auch über unser Ausbildungsangebot informieren und sich individuell beraten lassen.

Zimmer frei!

Sie sind auf der Suche nach einer Wohngelegenheit in Halle? Dann haben wir etwas für Sie:

Wir bieten unseren Auszubildenen günstige WG-Zimmer am Riebeckplatz – nur fünf Gehminuten von der Euro Akademie entfernt!

Weitere Informationen zur WG gibt es hier.

Ausbildung zum Erzieher – Halle (Saale)

Schulgeldfreie Ausbildung zum Erzieher

Das Sozialministerium plant, die Auszubildenden zum Erzieher ab dem Schuljahr 2019/2020 vom Schulgeld zu befreien.

Wir informieren Sie gerne ausführlich dazu.

Starttermine:

01.08.2020 (Vollzeit/berufsbegleitend)
01.08.2021 (Vollzeit/berufsbegleitend)

Dauer

3 Jahre (Vollzeit)
3 Jahre + 1 Jahr Anerkennungspraktikum (Teilzeit)

Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen dazu im persönlichen Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss und erfolgreicher Abschluss
    a) einer vollzeitschulischen Ausbildung zum staatlich geprüften Sozialassistenten oder Kinderpfleger oder

    b) einer anderen einschlägigen mindestens zweijährigen sozialpädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen oder pflegerischen vollzeitschulischen oder beruflichen Ausbildung oder

    c) einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und einer mindestens 600-stündigen praktischen Tätigkeit** oder

    d) der zweijährigen Fachoberschule in der Fachrichtung Sozialwesen oder

    e) der Fachoberschule aller anderen Fachrichtungen und eine einjährige praktische Tätigkeit** oder

    f) ohne Berufsausbildung mindestens eine vierjährige einschlägige Berufstätigkeit

oder

  • allgemeine Hochschulreife und
    a) eine einjährige praktische Tätigkeit ** oder

    b) die einjährige Sozialassistentenausbildung

und

  • der Nachweis eines erweiterten Führungszeugnis

** In den Bereichen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Sofern in diesen Arbeitsfeldern abgeleistet, können das freiwillige soziale oder ökologische Jahr bzw. der Bundesfreiwilligendienst hier angerechnet werden.)

Inhalte

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Religion/Ethik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Fachrichtungsbezogener Lernbereich:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen Gesellschaft, Religion und Sprache professionell gestalten
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Musik, Spiel und Kunst anregen und unterstützen
  • Erziehungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Gesundheit, Bewegungen, Natur, Technik und Mathematik fördern und begleiten
  • Erziehungs-und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Praktika

Die berufspraktische Ausbildung absolvieren Sie im dritten Ausbildungsjahr nach der schulischen Ausbildung. Sie ist in mindestens zwei der sozialpädagogischen Arbeitsfelder

  1. Kindertageseinrichtungen und
  2. Kinder- und Jugendarbeit oder
  3. Hilfen zur Erziehung oder
  4. sozialpädagogische Tätigkeiten in der Schule

durchzuführen. Die Mindestdauer in jedem Arbeitsfeld beträgt 400 Stunden. Das Arbeitsfeld der Kindertageseinrichtungen ist für alle verpflichtend.

Abschluss

Staatlich anerkannter Erzieher

Aufbauoptionen

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss können Sie nicht nur aus zahlreichen fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen wählen, sondern verfügen auch über gute Voraussetzungen für ein Studium in den Fachrichtungen Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Pädagogik.

Fachhochschulreife

Im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher und zur Erzieherin haben Sie an der Euro Akademie auch die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erwerben.

IKT-Förderung für Schulen

Der Euro-Schulen gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung und Beschäftigung Sachsen-Anhalt mbH wurden für ihre Euro Akademien im Rahmen der IKT-Förderrichtlinie Fördermittel für die Ausstattung der Akademien bewilligt.

Euro Akademie Halle

Ernst-Kamieth-Str. 2b
06112 Halle (Saale)

Telefon: 0345 2028053
Fax: 0345 6140633
halle(at)euroakademie.de

Euro Akademie Magazin Gut informiert durch Ausbildung und Studium

Das Euro Akademie Magazin hält jede Menge Wissenswertes rund um Ausbildung, Weiterbildung und Studium für Sie bereit. Mehrmals wöchentlich präsentieren wir Ihnen interessante, aktuelle und informative Themen.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin