Erzieher - Eine Ausbildung mit Kindern und Jugendlichen plus Fachhochschulreife Halle-Saale
Informationsveranstaltung zur generalistischen Pflegeausbildung

Am 27.11.2019 stellen wir Ihnen zwischen 17:00 – 19:00 Uhr den einheitlichen Pflegeberuf Pflegefachmann*Pflegefachfrau vor.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.

Ihre telefonische Anmeldung nehmen wir gern unter 0345-614060 entgegen.

Wir freuen uns auf Sie!

Schulgeldfreie Ausbildungen

Das Sozialministerium plant, die Auszubildenden zum*r Erzieher*in, zum*r Kinderpfleger*in und zum*r Sozialassistent*in ab dem Schuljahr 2019/2020 vom Schulgeld zu befreien.

Wir informieren Sie gerne ausführlich dazu.

Schnuppertermin oder Beratung?

Rufen Sie uns an und nehmen Sie für einen Tag am Unterricht teil!

Sie wollen sich in einem individuellen Gespräch über Ihre Ausbildungsmöglichkeiten an der Euro Akademie informieren?

Gerne vereinbaren wir einen persönlichen Beratungstermin mit Ihnen.

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

Ausbildung: Erzieher*in – Halle (Saale)

Schulgeldfreie Ausbildung zum*r Erzieher*in

Das Sozialministerium plant, die Auszubildenden zum*r Erzieher*in ab dem Schuljahr 2019/2020 vom Schulgeld zu befreien.

Wir informieren Sie gerne ausführlich dazu.

Erzieher*in werden – weil Kinder unsere Zukunft sind!

Fördern, betreuen, Vorbild sein ... Als Erzieher*in haben Sie einen lebendigen Beruf, für den Sie neben Einfühlungsvermögen auch Geduld brauchen. In der Ausbildung zum Erzieher und zur Erzieherin an der Euro Akademie lernen Sie alles, was Sie für den Berufsalltag in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen brauchen.

Zu Ihren spannenden und zugleich verantwortungsvollen Aufgaben als Erzieher*in gehört es, Bildungsprozesse zu ermöglichen, die sich an den Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen orientieren. Ziel ist es, die Heranwachsenden zu eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeiten zu erziehen.

Haben Sie Lust auf einen Beruf, bei dem die Kleinen das Größte sind? Dann entscheiden Sie sich für eine Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher an der Euro Akademie!

Begleiten Sie Kinder und Jugendliche auf dem Weg des Erwachsenwerdens: Als Erzieher*in fördern Sie die körperliche, geistige, soziale und emotionale Entwicklung unserer nächsten Generation. Ob in der vorschulischen Bildung, der Ganztagsbetreuung, der Jugendarbeit oder Heimerziehung – die Arbeitsfelder sind vielfältig. Während Ihrer Ausbildung erwerben Sie berufliche Handlungskompetenzen und sammeln bereits wertvolle praktische Erfahrungen.

Wenn Einfühlungsvermögen, Kreativität und Verantwortungsbewusstsein zu Ihren Stärken zählen und Sie kommunikativ, durchsetzungsfähig und geduldig sind, bauen Sie mit Ihrer Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher an der Euro Akademie darauf auf.

Ausbildung plus Fachhochschulreife?

An der Euro Akademie ist beides möglich. Bei uns besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher und zur Erzieherin zu erwerben.

Starttermine:

01.08.2020 (Vollzeit/berufsbegleitend)
01.08.2021 (Vollzeit/berufsbegleitend)

Dauer

3 Jahre (Vollzeit)
3 Jahre + 1 Jahr Anerkennungspraktikum (Teilzeit)

Gerne beantworten wir Ihnen weitere Fragen dazu im persönlichen Beratungsgespräch.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss oder ein als gleichwertig anerkannter Abschluss und erfolgreicher Abschluss
    a) einer vollzeitschulischen Ausbildung zum*r staatlich geprüften Sozialassistent*in oder Kinderpfleger*in oder

    b) einer anderen einschlägigen mindestens zweijährigen sozialpädagogischen, pädagogischen, sozialpflegerischen oder pflegerischen vollzeitschulischen oder beruflichen Ausbildung oder

    c) einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung und einer mindestens 600-stündigen praktischen Tätigkeit1 oder

    d) der zweijährigen Fachoberschule in der Fachrichtung Sozialwesen oder

    e) der Fachoberschule aller anderen Fachrichtungen und eine einjährige praktische Tätigkeit1 oder

    f) ohne Berufsausbildung mindestens eine vierjährige einschlägige Berufstätigkeit

oder

  • allgemeine Hochschulreife und
    a) eine einjährige praktische Tätigkeit1 oder

    b) die einjährige Ausbildung zur Sozialassistent*in

und

  • der Nachweis eines erweiterten Führungszeugnis

1 In den Bereichen der Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen (Sofern in diesen Arbeitsfeldern abgeleistet, können das freiwillige soziale oder ökologische Jahr bzw. der Bundesfreiwilligendienst hier angerechnet werden.)

Inhalte

Fachrichtungsübergreifender Lernbereich:

  • Deutsch/Kommunikation
  • Englisch
  • Religion/Ethik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Fachrichtungsbezogener Lernbereich:

  • Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiterentwickeln
  • Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten
  • Lebenswelten und Diversitäten wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern
  • Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen Gesellschaft, Religion und Sprache professionell gestalten
  • Entwicklungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Musik, Spiel und Kunst anregen und unterstützen
  • Erziehungs- und Bildungsprozesse in den Bildungsbereichen Gesundheit, Bewegungen, Natur, Technik und Mathematik fördern und begleiten
  • Erziehungs-und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten sowie Übergänge unterstützen
  • Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

Praktika

Die berufspraktische Ausbildung absolvieren Sie im dritten Ausbildungsjahr nach der schulischen Ausbildung. Sie ist in mindestens zwei der sozialpädagogischen Arbeitsfelder

  1. Kindertageseinrichtungen und
  2. Kinder- und Jugendarbeit oder
  3. Hilfen zur Erziehung oder
  4. sozialpädagogische Tätigkeiten in der Schule

durchzuführen. Die Mindestdauer in jedem Arbeitsfeld beträgt 400 Stunden. Das Arbeitsfeld der Kindertageseinrichtungen ist für alle verpflichtend.

Abschluss

Staatlich anerkannter Erzieher, staatlich anerkannte Erzieherin

Aufbauoptionen

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss können Sie nicht nur aus zahlreichen fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen wählen, sondern verfügen auch über gute Voraussetzungen für ein Studium in den Fachrichtungen Sozialpädagogik, Sozialwissenschaften, Erziehungswissenschaften oder Pädagogik.

Fachhochschulreife

Im Rahmen der Ausbildung zum Erzieher und zur Erzieherin haben Sie an der Euro Akademie auch die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erwerben.

An diesen Standorten ist die Ausbildung zur Erzieherin oder zum Erzieher auch möglich.

IKT-Förderung für Schulen

Der Euro-Schulen gemeinnützige Gesellschaft für berufliche Bildung und Beschäftigung Sachsen-Anhalt mbH wurden für ihre Euro Akademien im Rahmen der IKT-Förderrichtlinie Fördermittel für die Ausstattung der Akademien bewilligt.

Euro Akademie Halle

Ernst-Kamieth-Str. 2b
06112 Halle (Saale)

Telefon: 0345 2028053
Fax: 0345 6140633
halle(at)euroakademie.de

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin