Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Im Ausland arbeiten?

Absolvieren Sie ein Praktikum, gefördert durch das EU-Projekt Erasmus+

"Ich bin sehr dankbar, dass mir ein Auslandspraktikum in Schottland ermöglicht wurde. Ich bin selbstbewusster geworden und weiß, wo meine Stärken liegen. Dass ich während meines Praktikums viele für mich bis dato unbekannte Aufgaben meisterte, hat mir gezeigt, dass ich alles schaffen kann, wenn ich nur hart genug dafür arbeite." Viktoria, Fremdsprachenkorrespondentin im 2. Ausbildungsjahr

Abitur – und dann?

Wir bieten Ihnen eine verkürzte, 1-jährige Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten für einen tollen Berufseinstieg, zur Vorbereitung auf ein Studium oder aus Spaß an Sprache und Kulturen.

Hören Sie doch mal, was für die Euro Akademie Aschaffenburg spricht!

Lassen Sie sich auch gerne persönlich von uns beraten.

Unsere Absolventen empfehlen uns:

Die Lage der Schule ist zentral, man kann sie gut erreichen. Die Lehrer sind sehr motiviert, den Schülern etwas beizubringen und so ist man selbst viel motivierter, engagiert mitzumachen. Außerdem ist die Euro Akademie eine sehr renommierte und bekannte Schule, nicht nur im Raum Aschaffenburg. (P. J., Fremdsprachenkorrespondentin 2017)

Hier finden Sie weitere Absolventenstatements und Success Stories ...

SPRACHLERNPROGRAMM SPEEXX

Nutzen Sie als Schüler an der Euro Akademie den Zugang zu dem preisgekrönten Sprachlernprogramm Speexx.

Sie können bis zu fünf Sprachen belegen, sei es zur Unterstützung des Präsenzunterrichts in der Ausbildung oder für die individuelle Fortbildung. Speexx ermöglicht ein unabhängiges und selbstständiges Lernen zu jeder Zeit und an jedem Ort.

Praktikumsbericht - SEO in the SUN Teneriffa

Ich habe mein Praktikum an der FU International Akademie auf Teneriffa im Bereich Digital Marketing absolviert. Die FU Akademie bietet seit vielen Jahren spanisch Kurse an, sowie Kurse zum Thema Marketing / SEO.

Teneriffa habe ich ausgewählt, da ich zum einen meine neu erlernten Spanischkenntnisse testen wollte und zum anderen wollte ich mehr über die Welt des Marketings erfahren. Während meiner gesamten Laufbahn im kaufmännischen Bereich, ich hatte vorher bereits als Assistentin der Geschäftsleitung gearbeitet, hat mir immer etwas die Kreativität gefehlt. „SEO in the Sun“, so nennt sich das Projekt, war daher genau die richtige Wahl um aus meinem gewohnten Arbeitsumfeld auszubrechen.

Aufgrund einer Vorstellung durch die Euro Akademie Aschaffenburg, konnte man sich einen guten Überblick über die Praktika und Länder verschaffen, die Erasmus+ für ein Auslandspraktikum im zur Verfügung stellt.

Die Institution: Familiäre Atmosphäre und gute Ausstattung

Die FU International Academy Tenerife in ist eine Sprachschule in Puerto de la Cruz, Teneriffa, Spanien. Sie bieten Sprachkurse und Online-Marketing-Kurse an, sowie Praktika auf den Kanarischen Inseln. Die Akademie wurde 2000 von Dieter Sauer gegründet. 2002 spezialisierten sie sich dann auf das Unterrichten von Spanischkursen. Seit 2003 bietet die FU Academy Unterkünfte für Studenten an. [...]

Darüber hinaus gibt die FU Akademie auch Marketing Kurse und hat sich hierbei besonders auf den Bereich des Online Marketings, basierend auf SEO (Search Engine Optimization), spezialisiert. Die Location befindet sich in der Nähe eines botanischen Gartens und liegt 10 Minuten Fußweg entfernt vom nächsten Strand oder dem Zentrum.

Die Lage ist sehr ruhig und optimal zum konzertierten Arbeiten. Das Gebäude hat eine eigene Cafeteria und einen schönen Außenbereich zum Entspannen während der Pausen. Die Unterrichtsräume wurden frisch renoviert und sind daher sehr schön und modern. Die technische Ausstattung ist von guter Qualität. Die Praktikanten und Studenten haben WLAN Zugriff. Die FU International Academy pflegt sehr flache Hierarchien. Natürlich gibt es aber auch einen Vorgesetzten, sowie Lehrer, Verwaltungsfachangestellte und Praktikanten.

Aktuell werden ca. 20 Mitarbeiter beschäftigt. Frank Sellingsloh, der Direktor und Mitinhaber der FU International Akademie Tenerife, sagt: „In den letzten Jahren sind wir um das Vierfache gewachsen, doch mit 20 Mitarbeitern sind wir immer noch klein genug, um eine Familie zu sein.“ Die Mitarbeiter sind alle fachbezogen gut ausgebildet und sprechen, wie auch erwartet, viele verschiedene Sprachen. [...]

Kommunikativer Arbeitsplatz und klare Strukturen 

[...] Aufgrund der „Digital Marketing“- Kurse, an denen Praktikanten teilnahmen, hatte mein Arbeitsplatz eher den Charakter eines Klassenraumes. Allerdings war so auch die Möglichkeit gegeben, besser mit anderen Studenten oder Mitarbeitern zusammen zu arbeiten, da sich der Kursraum zentral in der Academy befand. Das Praktikum hatte klare Abläufe und Strukturen, die strikt eingehalten wurden und über welche wir vorab gut informiert wurden. Unsere Ansprechpartnerin war bei Fragen oder Anregungen immer zu erreichen. Generell konnte man jeden verfügbaren Mitarbeiter bei Fragen oder Problemen ansprechen. [...]

In der ersten Woche meines Praktikums nahmen wir an einem Spanischkurs teil und kreierten so den Einstieg in unser eigentliches, Aufgabengebiet, das aus verschiedenen Elementen und Übungen zum Thema Digital Marketing bestand. Hier bekamen wir jeden Morgen eine kleine Einführung und durften dann in unsere Wochenprojekte starten. Die Aufbauorganisation des Praktikums ermöglichte uns in einem kurzen Zeitraum unsere Aufgabengebiete zu verstehen, zu praktizieren und sogar dem Unternehmen mit kleineren Aufgaben zuzuarbeiten [...]

Vier Wochen "Digitales Marketing" in allen Facetten

Besonders viel Wert wurde hier auf den mündlichen Gebrauch der Sprache gelegt, sodass ich die Möglichkeit hatte, meine erlernten Fähigkeiten aus dem 1. Schuljahr anzuwenden. Darüber hinaus fanden in Woche eins auch Seminare zum Thema digitales Marketing statt. Dieses Thema umfasste weitere Kapitel wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), Content Marketing, Social Media sowie Digital Marketing Services. [...]

Im Praktikum ist mir wieder bewusst geworden, dass man trotz altbewährter Methoden ab und an über den Tellerrand blicken und stets mit dem Zeitgeist gehen sollte. Ein schöner Erfolg war die Veröffentlichung eines Videos, das ich erstellt habe. Das hat mich darin bestätigt, dass meine kreative Ader gerne wieder ein bisschen gefordert werden darf. Feedback gab es wöchentlich von den jeweiligen Mitarbeitern. Auch hier konnte ich mich nicht beklagen, da die Kritik stets positiv ausgefallen ist.

Fremdsprachenkompetenz in Schule und Praktikum erweitert 

Der Auslöser für meine Entscheidung für die Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin war eine unangenehme Situation in einem internationalen Unternehmen, für das ich zuvor gearbeitet hatte. Die fehlende Fremdsprachenkompetenz hat mir oft Steine in den Weg gelegt und mich in Meetings oder bei unerwarteten Situationen schweigen lassen. Damals habe ich mich dafür entschieden, eine weitere Ausbildung zu beginnen, um diese Kompetenzlücke zu schließen. Seitdem, wurde ich in dem Praktikum das erste Mal wieder der Situation ausgesetzt, beruflich auf englisch kommunizieren zu müssen. Genau aus diesem Grund, habe ich mich auch für das Praktikum beworben, um mein Erlerntes praktisch zu testen. Es ist leichter in der Klasse zu sitzen und Aufgaben zu bearbeiten, anstatt im beruflichen Alltag auf unerwartete Situationen zu reagieren und diese zu meistern.

In meinem Praktikum habe ich jedoch festgestellt, dass mir dies schon nach einem Jahr Schulzeit deutlich besser gelingt, also zuvor. Ich fühle mich sicherer und auch dazu bereit, aktiv an Aufgaben heran zu gehen. Natürlich wurde auch der Umgang mit MS Office gefordert. Hier konnte ich die Forderungen voll und ganz erfüllen, nicht zuletzt aufgrund des TV Unterrichts der Euro Akademie. Außerdem erfordert ein Praktikum auch persönliche Kompetenzen wie Organisationsfähigkeit, das Setzen von Prioritäten und natürlich Eigeninitiative. Dies sind ebenfalls wichtige Komponenten, die auch während des 1. Schuljahres an der Euro Akademie gefordert und gefördert wurden.

In Kombination mit meinen Fähigkeiten aus vorangegangener kaufmännischer Ausbildung sowie Berufserfahrung, kann ich nach dem Praktikum sagen, dass mich die Ausbildung zur Fremdsprachenkorrespondentin ein ganzes Stück in die richtige Richtung gebracht hat und ich mit Vorfreude in das zweite Schuljahr blicke.   

Fazit: "Das Leben ist eine Reise"

Abschließend möchte ich sagen, dass ich dieses Erlebnis nicht missen möchte. Das Praktikum war eine gute Möglichkeit aus dem Alltag auszubrechen und neue Motivation, sozusagen für das Leben und für all die Abenteuer, die es mit sich bringt, zu schaffen. In meinem Motivationsschreiben habe ich ja betont, wie wichtig ich es finde aus seiner "Box" rauszukommen und neue Dinge zu probieren. Denn das Leben ist nun mal eine Reise, wie ich finde. Es hat so viel zu bieten und man kann alles sein was man möchte. Ein Privileg, das man nutzen sollte. Grenzen auszutesten ist genau der richtige Weg, um seine Richtung zu finden.

An dieses Praktikum und die Zeit auf Teneriffa, werde ich mich gerne zurückerinnern. Generell war meine einzige Erwartung, etwas Neues zu sehen und neue Menschen kennenzulernen. Diese Erwartung konnte voll und ganz erfüllt werden, sodass mein Fazit durchweg positiv ist. Natürlich gibt es immer das ein oder andere, was man hätte besser machen können oder was ich nicht erwartet hatte. Eine Kakerlake unter meinem Bett gehört nicht zu den liebsten Erinnerungen, die ich aus dieser Zeit mitbringe. Aber was ist schon perfekt? Und wäre es ohne Überraschungen nicht langweilig? Ich kann einfach jedem raten, der aus dem Alltag ausbrechen möchte, der neugierig ist und Lust hat auf Geschichten, die man später mal gerne erzählt: Habt den Mut und traut euch! Am Ende eines Tages ist es nur eine weitere Erfahrung, die euch wachsen lässt. 

Jessica Hohe

Euro Akademie Aschaffenburg

Goldbacher Straße 6
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 4436970
Fax: 06021 44369717
aschaffenburg(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten Empfang:
Mo - Do 8:00 – 18:30 Uhr
Fr 8:00 – 17:00 Uhr, Sa 8:00 – 12:30 Uhr

Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Euro Akademie Magazin Gut informiert durch Ausbildung und Studium

Das Euro Akademie Magazin hält jede Menge Wissenswertes rund um Ausbildung, Weiterbildung und Studium für Sie bereit. Mehrmals wöchentlich präsentieren wir Ihnen interessante, aktuelle und informative Themen.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Gera->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin