Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Der Traum von der Fremdsprachen-Ausbildung soll nicht an der Corona-Krise scheitern!

Wir vergeben für das nächste Schuljahr "Wir.Gemeinsam.Stipendien". Das Stipendium beträgt 50% der monatlichen Schulgebühren – zunächst für das erste Ausbildungsjahr.

Welche Voraussetzungen Sie für die Vergabe des Stipendiums mitbringen sollten, erfahren Sie hier.

Gerne geben wir Ihnen auch telefonisch oder in einem persönlichen Gespräch weitere Auskünfte.

Unterricht in jeglicher Form

Zurzeit bieten wir Unterricht in allen Kombinationen an. Für alle Auszubildenden gibt es Präsenzunterricht in geteilten Klassen, der zugleich per Livestream bzw. über MS-Teams digital übertragen wird. So können sich Schüler*innen, die zu Risikogruppen gehören, virtuell in den Unterricht in allen Fächern einwählen.

Der digitale Austausch von Arbeitsaufträgen und das individuelle Feedback durch die Lehrkräfte vertiefen das Erlernte. Die Abschlussklassen werden somit umfassend auf die Prüfung vorbereitet.

Wir sind für Sie da!

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in oder Euro-Management-Assistent*in?

Wir beraten Sie gerne wieder persönlich oder am Telefon oder digital über Microsoft Teams.
Melden Sie sich einfach unter
06021 4436970.

Wir vereinbaren dann einen Gesprächstermin mit Ihnen.

Gap Year – One Year – One Challenge

Gap Year einmal anders

Für Abiturient*innen bieten wir die 1-jährige Fremdsprachen-Ausbildung inklusive eines teilfinanzierten Auslandsaufenthaltes.

Nach Ihrem Abschluss zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in sammeln Sie als Praktikant*in wertvolle Berufserfahrungen im Ausland – weltweit.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern. 

Praktikumsbericht - FU International Academy Teneriffa

Michelle Herrmann absolvierte ihr Praktikum an der FU International Academy Tenerife im Bereich Online-Marketing.

Meine Ziele für dieses Praktikum waren, mehr im Bereich Marketing zu lernen und dieses Wissen später auch im Arbeitsleben anwenden zu können sowie mein sprachliches Vokabular zu erweitern. (…)

Sprachschule und Weiterbildungszentrum für Erwachsene

Die FU International Academy Tenerife ist eine GmbH, die außerschulisch Spanisch-Kurse und Online-Marketing-Training anbietet und somit als Sprachschule und Weiterbildungszentrum für Erwachsene fungiert. (…) Die FU International Academy hat insgesamt vier Abteilungen. Die erste davon ist ¡Hablamos español! Diese Abteilung kümmert sich um die spanischen Sprachkurse.

SEO in the Sun bietet die Online-Marketing Kurse an. Bei Coworking in the Sun kann man an einem voll ausgestatteten Schreibtisch mit anderen zusammenarbeiten. Learning in the Sun kümmert sich um das Erasmus+ Projekt in den verschiedenen Bereichen - zum Beispiel Sport oder Hospizarbeit. Insgesamt arbeiten circa 25 Personen an der Sprachschule. Ein Teil davon arbeitet am Empfang, ein anderer ist für das Online-Marketing zuständig und weitere Mitarbeiter unterrichten Spanisch. (…)

Inhalte des Praktikums: Spanischkurs und Einblicke ins Online-Marketing

In der ersten Woche des Praktikums waren wir in die verschiedenen Spanischkurse aufgeteilt und hatten von 9:00 Uhr morgens bis 12:15 Uhr Unterricht mit anderen Schülern, die nicht mit Erasmus+ an der Schule waren. Nach einer dreiviertel Stunde Mittagspause hatten wir, die Schüler der Euro Akademie Aschaffenburg, gemeinsam in einem großen Raum von 13:00 Uhr bis 15:00 Uhr Online-Marketing-Seminare und Workshops.

Ab der zweiten Woche fiel der Spanisch-Kurs weg und wir hatten den ganzen Tag Online-Marketing-Kurse. (…) Wir hatten im Voraus bereits den Stundenplan erhalten und wussten daher schon, was wann auf uns zukommt.

Von der Landing Page bis zu Social-Media-Posts

Im Online-Marketing ging es um Landing Pages, Affiliate Marketing, Keyword Research und den Search Engine Organism. In der zweiten Woche lernten wir verschiedene Bearbeitungsprogramme für Fotos und Texte sowie Wordpress und Trello kennen. In der letzten Woche erfuhren wir, wie Marketing in sozialen Netzwerken wie Facebook und Instagram funktioniert. Wir wurden immer in die einzelnen Themen und Programme eingeführt, bevor wir uns selbst daran versuchen konnten.

So erstellten wir unter anderem unsere eigne Landing Page, einen Mediaplan für Facebook-Posts, ein Poster auf Canva über uns selbst, Infographics sowie einen CV. Außerdem übersetzten wir für die deutsche FU International Academy Website englische Texte ins Deutsche. Auch beim Fotos schießen im Botanischen Garten, gegenüber der Schule, konnten wir unsere Kreativität unter Beweis stellen.

Für die Arbeiten benötigten wir immer einen Laptop sowie die jeweiligen Bearbeitungsprogramme. Fotos bearbeiteten wir mit Canva und Photoscope, mit denen man Bilder zuschneiden und mit Effekten versehen konnte. Unsere Handykamera, hatten wir immer dabei, um Bilder zu machen, während Wordpress und Google Drive uns für Texte von Nutzen waren.

Arbeiten mit verschiedenen Programmen – Ansprechpartner und Feedback inklusive

Vor meinem Praktikum im Online-Marketing wusste ich bereits etwas über die Funktionen von Google Drive und über Fotobearbeitungsprogramme. Doch durch die Seminare lernte ich noch viel dazu und konnte meine Kenntnisse verbessern. Außerdem besaß ich bereits sehr gute Kenntnisse in der englischen sowie deutschen Sprache und Schreibfertigkeiten.

Das Aneignen von Wissen für die einzelnen Programme war nicht schwierig, und selbst wenn ich Fragen hatte, wurden mir diese verständlich erklärt. Außerdem wurden die einzelnen Programme vorher auch in Seminaren genauer erklärt, bevor wir uns daran versuchen konnten. Bei Problemen half die Seminarleitung und man konnte auch die anderen aus dem Kurs fragen. Somit war man nicht auf sich alleine gestellt. Es gab auch stets Feedback für unsere Arbeit. Uns wurde aufgezeigt, was wir gut gemacht hatten und an welcher Stelle wir uns noch verbessern konnten. Somit wussten wir immer, woran wir waren. (…)

Ich denke, dass mein Beitrag wertvoll für das Unternehmen war, da ich unter anderem Artikel für die deutsche Webseite übersetzt sowie für die englische Seite selbst geschrieben und bereits bestehende Seiten überarbeitet habe. (…)

Zeit für Übersetzungen – gute Kommunikation in drei Sprachen

Das Kooperationsklima war sehr angenehm und es war kein Problem, wenn man mit einer Aufgabe nicht ganz fertig wurde. Gerade bei den Übersetzungen der Artikel brauchten wir knapp eineinhalb Wochen, bis alles übersetzt und in das Übersetzungsprogramm von Wordpress übertragen war. Abgesehen von den zwei Wettbewerben – zum einen, wer das beste Foto schießen und zum anderen, wer ein Produkt besser vermarkten konnte – herrschte daher kaum Zeitdruck. Auch die Kommunikation unter den Teilnehmern und der Seminarleitung – die in den drei Sprachen Spanisch, Englisch und Deutsch stattfand –  verlief reibungslos. Alle waren immer sehr freundlich und hilfsbereit. (…)

Michelle Hermann

Erasmus+
Erasmus+ Berufsbildung

Euro Akademie Aschaffenburg

Goldbacher Straße 6
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 4436970
Fax: 06021 44369717
aschaffenburg(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten Empfang:
Mo – Do 8 – 18:30 Uhr
Fr 8 – 17 Uhr, Sa 8 – 12:30 Uhr

Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin