Die Euro Akademie in Berlin Berlin
Ausbildung in Berlin Berlin
Lernen an der Euro Akademie Berlin Berlin
Euro Akademie Berlin Berlin
Wir bieten wieder Infoabende an

Am Mittwoch, den 15. Juli 2020, bieten wir um 16.00 Uhr den nächsten Info-Abend zu unseren Ausbildungen an.

Bedingt durch die Hygiene-Auflagen und die begrenzte Teilnehmerzahl von 25 möchten wir Sie bitten, sich vorab anzumelden. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Wir freuen uns auf Sie!

 

 

Wir sind auch in den Ferien für Sie da! Beratungen am Telefon, per E-Mail, Skype und auch wieder vor Ort!

Sie interessieren sich für eine Ausbildung im Bereich Wirtschaft & Management, Fremdsprachen & Internationales, Pädagogik & Soziales oder Gesundheit & Pflege? Auch in den Ferien sind Beratungstermine möglich.

Melden Sie sich einfach unter 030 4355 7030 oder berlin(at)euroakademie.de!

Werden Sie Dolmetscher*in/Übersetzer*in!

Im Februar 2021 starten wir wieder mit der berufsbegleitenden Weiterbildung zum*r Dolmetscher*in/Übersetzer*in.

Zögern Sie nicht länger und sichern Sie sich einen der letzten freien Plätze zum Start am 1. Februar 2021!

Sie haben noch offene Fragen? Gern! Vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch oder rufen Sie uns unter 030 43557030 an.

Wir freuen uns auf Sie!

Berufsorientierung für Schulen

Schule – und was dann? Wir unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung!

Um Schüler und Schülerinnen bei der Entscheidung für einen passenden Berufsweg zu unterstützen, haben wir an der Euro Akademie Berlin verschiedene Angebote zur Berufsorientierung entwickelt. Wir ermöglichen Schüler*innen damit, verschiedene Berufszweige kennenzulernen. Im Rahmen von Berufsorientierungstagen können interessierte Schulen Vorträge und Workshops zu speziellen thematischen Schwerpunkten buchen.

Schüler*innen, die sich für die Ausbildungsangebote der Euro Akademie Berlin interessieren, erhalten bei einem unverbindlichen Schnuppertag einen kleinen informativen Überblick über die verschiedenen Berufsbilder sowie einen Einblick in unsere Schule.

Interesse? Dann melden Sie sich einfach unverbindlich telefonisch oder per E-Mail. Wir freuen uns!

Berufsorientierung: Kaufmännische Berufe

Nach dem Realschulabschluss, der Fachhochschulreife oder dem Abitur „etwas mit Sprachen“ machen, das wäre toll! Doch was ist das Richtige? Welche Ausbildungen und Studiengänge gibt es, was sind die Anforderungen, wo kann man später arbeiten?

Neben den bekannten Berufen Übersetzer*in und Dolmetscher*in gibt es viele andere Tätigkeiten, bei denen sehr gute Fremdsprachenkenntnisse gefragt sind und eine zentrale Rolle spielen. In einem Vortrag zeigen wir Ihnen Alternativen zum klassischen Beruf eines Übersetzers/Dolmetschers beziehungsweise einer Übersetzerin/einer Dolmetscherin auf. Dazu zählen die schulische Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten beziehungsweise zur kaufmännischen Assistentin (jeweils staatlich geprüft) mit der Fachrichtung Fremdsprachen oder dem Fremdsprachenkorrespondenten beziehungsweise der Fremdsprachenkorrespondentin (jeweils staatlich geprüft). Für beide Berufe gibt es interessante Aufbauoptionen, die wir Ihnen gerne vorstellen.

Anschließend erhalten die Schüler und Schülerinnen Einblicke in die berufliche Praxis. Neben dem Besuch unserer betriebseigenen Übungsfirma gehören dazu auch Simulationen in kleinen Gruppen zu typischen fremdsprachlichen Arbeitsaufgaben und kaufmännischen Aufgabenstellungen.

Sprachkenntnisse sind mittlerweile fester Bestandteil vieler Anforderungsprofile und gehören zu den Kernkompetenzen. Die Fähigkeit in einem internationalen Team arbeiten zu können, entscheidet maßgeblich über den späteren Erfolg im Beruf und wird branchenübergreifend erwartet.

Wenn Sie Interesse an einem Projekttag zum Thema „Berufliche Ausbildungen im kaufmännischen und fremdsprachlichen Bereich“ haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir organisieren in Abstimmung mit Ihnen gerne einen solchen Projekttag für Ihre Schüler*innen und Kolleg*innen.

Berufsorientierung: Gesundheitsberufe

„Etwas im medizinischen Bereich machen“, lautet der oft noch recht unspezifische Berufswunsch von Schülerinnen und Schülern. Doch welche Möglichkeiten stehen einem hier mit der Berufsbildungsreife, dem Realschulabschluss, der Fachhochschulreife oder dem Abitur offen? Was beinhaltet die Ausbildung Masseur*in und medizinische*r Bademeister*in, was sind die Anforderungen, wo kann man später arbeiten? Welche Qualifizierungsmöglichkeiten gibt es danach? All das erfahren die Schüler*innen in unserem Vortrag „Beruf mit Zukunft: Masseur*in und medizinische*r Bademeister*in“.

Neben dem bekannten Beruf der Physiotherapeutin beziehungsweise des Physiotherapeuten stellt der Beruf Masseur*in und medizinische*r Bademeister*in eine passende Alternative dar, bei der die Interessen der Schülerinnen und Schüler auf dem medizinischen Bereich und der Biologie liegen sollten.

Die Schüler*innen nehmen am praktischen Unterricht teil und erlernen erste kleine Handgriffe und Übungen. Anschließend ist Zeit für kurze Gespräche mit Auszubildenden und Lehrkräften der Euro Akademie.

Wenn Sie Interesse an einem Projekttag für Ihre Schülerinnen und Schüler zum Thema „Berufliche Ausbildungen im gesundheitlichen Bereich“ haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir organisieren in Abstimmung mit Ihnen gerne einen solchen Projekttag für Ihre Schüler*innen und Kolleg*innen.

Berufsorientierung: Soziale und pädagogische Berufe

Den Abschluss der Berufsbildungsreife, den Realschulabschluss, die Fachhochschulreife oder das Abitur in der Tasche möchte man „etwas im sozialen Bereich“ machen. Doch was genau ist hier das Passende? Ist der Beruf Sozialassistent*in oder Erzieher*in das Richtige für mich? Welche Aufbaumöglichkeiten gibt es nach dem Abschluss als Sozialassistent*in? All das erfahren die Schülerinnen und Schüler in unserem Vortrag „Wege zum Traumberuf Erzieher*in“.

Des Weiteren steht der Besuch unserer betriebseigenen Kita verbunden mit einer Hospitation an diesem Tag auf dem Programm. In den Gruppen arbeiten die Schüler*innen mit den Erzieher*innen zusammen und bekommen Anleitungen zum Basteln, Kochen und für sportliche Aktivitäten. So erhalten sie einen umfassenden Einblick in den Arbeitsalltag eines Erziehers oder einer Erzieherin.

Wenn Sie Interesse an einem Projekttag für Ihre Schüler*innen zum Thema „Berufliche Ausbildungen im sozialen und pädagogischen Bereich“ haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf. Wir organisieren in Abstimmung mit Ihnen gerne einen solchen Projekttag für Ihre Schüler*innen und Kolleg*innen.

Klischeefreie Vielfalt in Kitas
KITA Adlerküken

Die KITA Adlerküken ist unser Kooperationspartner für Praktika und Praxisstellen.

KITA Waldräuber

Die KITA Waldräuber ist unser Kooperationspartner für Praktika und Praxisstellen.

Haus Conradshöhe
BVMW

Wir sind Mitglied im BVMW – Bundesverband mittelständische Wirtschaft, Unternehmerverband Deutschlands e.V.

Erasmus+

Mit Hilfe der Förderung über das EU-Programm Erasmus+ können Schülerinnen und Schüler 80% der Kosten eines Auslandspraktikums finanzieren.

IHK Berlin
Projekt Quereinstieg
Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
AusserGewöhnlich Berlin
Alpha-Bündnis
WDB Berlin

Euro Akademie Berlin

Berliner Str. 66 - U6 (Borsigwerke)
13507 Berlin

Telefon: 030 435570 30
Fax: 030 435570 59
berlin(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr. 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Sa.       7:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin