Ausbildung Sozialassistent plus Fachhochschulreife Wiesbaden
2 Abschlüsse in 2 Jahren

Sichern Sie sich alle Möglichkeiten für Ihre berufliche Zukunft: In nur 2 Jahren eine staatlich anerkannte Ausbildung und den schulischen Teil der Fachhochschulreife abschließen.

Wir beraten Sie gerne zu den Ausbildungen zum*r Kaufmännische*n Assistent*in oder zum*r Sozialassistent*in.

1,8 MILLIARDEN MENSCHEN VERSTEHEN

Das ist möglich mit den Sprachenkenntnissen, die Sie während einer Ausbildung zum*r Kaufmännische*n Assistent*in Fremdsprachen und Korrespondenz bei uns erwerben können.

Förderung durch staatlichen Zuschuss ohne Rückzahlung möglich. Wir beraten Sie gerne!

DER ERSTE SCHRITT ZUM*R ERZIEHER*IN

Mit einem Abschluss als Sozialassistent*in erlangen Sie die erste Voraussetzung, um das Berufsziel Erzieher*in zu erreichen. Zusätzlich können Sie während der Ausbildung auch das Fachabitur erwerben, um anschließend zu studieren.

Nutzen Sie Ihre Möglichkeiten für Ihre berufliche Zukunft. Wir beraten Sie gern!

DIE DIGITALE WELT EROBERN

Kaufmännisches Wissen trifft Webdesign, Programmiersprachen und IT-Projekte – die Ausbildung zum*r Kaufmännischen Assistent*in Informationsverarbeitung bietet beste Karriereaussichten.

Besonders attraktiv: Während der Ausbildungszeit können Sie gleichzeitig die Fachhochschulreife erwerben.

Ausbildung: Sozialassistent*in - Wiesbaden

Ein Beruf für alle sozialpädagogischen Arbeitsbereiche 

Assistierendes Erziehen, Bilden, Pflegen und Versorgen: Haben Sie Freude am Umgang mit Menschen? Dann helfen Sie mit, wo diese Pflege, Betreuung oder Förderung benötigen. Es gibt viele Menschen, die im Alltag Ihre professionelle Hilfe brauchen.

Wie Sie Pflegepersonal, pädagogische Fachkräfte und Bezugspersonen bei ihren Aufgaben fachgerecht unterstützen, lernen Sie praxisnah in der Ausbildung zum Sozialassistenten und zur Sozialassistentin.

Als Sozialassistent*in erwerben Sie Grundkenntnisse in den Arbeitsfeldern Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe und Pflege.

In der Alten- und Krankenpflege übernehmen Sie pflegerische Tätigkeiten wie das Waschen, Betten oder Lagern von alten, kranken oder behinderten Menschen.  

Bei der Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen unterstützen Sie Eltern, Erzieher*innen und Sozialpädagog*innen: Sie gestalten mit ihnen gemeinsam den Alltag, entwickeln unter Begleitung der Fachkraft pädagogische Angebote für Kinder und Jugendliche und übernehmen hauswirtschaftliche Aufgaben.

Nach abgeschlossener Berufsausbildung können Sozialassistentinnen und Sozialassistenten in Einrichtungen der Behindertenhilfe, in Pflegeeinrichtungen sowie in sozialpädagogischen Einrichtungen für Kinder und Jugendliche oder auch in Privathaushalten tätig sein.

Wenn Sie mehr über diese Ausbildung erfahren möchten, beraten Sie unsere Mitarbeiter*innen der Euro Akademien vor Ort gerne persönlich.

Ausbildung plus Fachhochschulreife

An der Euro Akademie ist beides möglich. Bei uns besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife im Rahmen der Ausbildung zum Sozialassistenten beziehungsweise zur Sozialassistentin zu erwerben.

Starttermin:

01.08.2023

Dauer

2 Jahre

Zugangsvoraussetzungen

  • Realschulabschluss bzw. gleichwertiger Bildungsabschluss
  • Nachweis über einen ausreichenden Masernimpfschutz

Inhalte

Die zweijährige Ausbildung an der Höheren Berufsfachschule für Sozialassistenz umfasst theoretischen und fachpraktischen Unterricht.

Allgemeinbildender Lernbereich

  • Deutsch
  • Politik und Wirtschaft
  • Religion/Ethik
  • Fremdsprache

Berufsbildender Lernbereich

  • Anthropologie
  • Medienerziehung
  • Grundlagen der Theorie und Praxis der Sozialpädagogik und Sozialpflege:

    • Körper und Bewegung
    • Erziehung
    • Pflege
    • Ernährung und Haushaltsführung
    • Gestaltung der Lebensumwelt

Nach dem ersten Ausbildungsjahr wählen Sie entweder den Schwerpunkt Sozialpädagogik oder Sozialpflege.

  • Theorie und Praxis eines gewählten Schwerpunktes
  • Praxisreflexion des gewählten Schwerpunktes

Praktika

Im ersten Ausbildungsjahr absolvieren Sie eine berufspraktische Ausbildung von mindestens 120 Stunden jeweils im Schwerpunkt Sozialpädagogik und im Schwerpunkt Sozialpflege.
Im zweiten Ausbildungsjahr erfolgt die Berufspraxis in einem gewählten Schwerpunkt an drei Tagen in der Woche (21 Stunden) in sozialpflegerischen oder sozialpädagogischen Einrichtungen.

Abschluss

Staatlich geprüfter Sozialassistent, staatlich geprüfte Sozialassistentin

Aufbauoptionen

Der Abschluss „staatlich geprüfter Sozialassistent“, „staatlich geprüfte Sozialassistentin“ ermöglicht den Zugang zur weiterführenden beruflichen Qualifizierung an einer Fachschule im Fachbereich Sozialwesen/Sozialpädagogik oder einer Fachoberschule.

Sie können sich zum "staatlich anerkannten Erzieher", zur "staatlich anerkannten Erzieherin"oder zur "staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerin", zum "staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger" weiterqualifizieren.

Fachhochschulreife

Im Rahmen der Ausbildung zum Sozialassistenten und zur Sozialassistentin haben Sie an der Euro Akademie die Möglichkeit, in einem Ergänzungsbildungsgang die Fachhochschulreife (schulischer Teil) zu erwerben.

An diesen Standorten ist die Ausbildung zur Sozialassistentin und zum Sozialassistenten auch möglich.

DigitalPakt Schule

Euro Akademie Wiesbaden

Luisenstraße 28
65185 Wiesbaden

Telefon: 0611 9920820
Fax: 0611 9920810
wiesbaden(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten:

Mo. – Fr.: 7:30 – 16:00 Uhr

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin