Heil­er­ziehungspfleger​ - staatlich anerkannt - berufsbegleitend

Ein Mann kümmert sich um eine bewegungseingeschränkte Person vor einer bunten Wand.
Mit einer Ausbildung in der Heilerziehungspflege startest du in einen erfüllenden Beruf für sozial Engagierte.
Pädagogik & Soziales
berufsbegleitend
Präsenz-Unterricht offline
Ausbildung

Neben dem Beruf Ausbildung absolvieren

Menschen mit Beeinträchtigungen betreuen, bilden und pflegen: Als Heilerziehungspflegerin oder Heilerziehungspfleger begleitest du Menschen, die in ihrem Alltag Behinderungen erfahren, und förderst sie in ihrer Entwicklung. So trägst du dazu bei, dass sie ein Höchstmaß an Selbstständigkeit und Lebensqualität erreichen.
 
Sensibel und geduldig motivierst du Menschen, die eine geistige, körperliche oder seelische Beeinträchtigung haben, ihr Potenzial auszuschöpfen und zu erweitern. Du aktivierst sie zu sinnvollen Beschäftigungen, unterstützt bei lebenspraktischen Tätigkeiten und bietest Hilfe zur Selbsthilfe an. Du bist Bezugsperson und Ansprechpartner*in. Durch entsprechende lebenspraktische Unterstützung und Beratung trägst du zur gesellschaftlichen, schulischen und beruflichen Integration der Betroffenen bei.
 
Ausbildung & Karriere
Mit einer Ausbildung zum*r Heilerziehungspfleger*in an der Euro Akademie erwirbst du die erforderlichen beruflichen Handlungskompetenzen für die Arbeit mit Menschen mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen, um diese auf dem Weg in ein selbstbestimmtes Leben begleiten zu können. Die heilerziehungspflegerischen Prozesse gestaltest du auf der Grundlage von Förderplänen, die du in enger Zusammenarbeit mit anderen Fachkräften, wie Sozial- und Heilpädagog*innen, Ärzten, Ärztinnen und Therapeut*innen erstellst.
 
Nach abgeschlossener Berufsausbildung können Heilerziehungspfleger*innen unter anderem in Wohnheimen für Menschen mit Behinderungen, Tagesförderstätten, Behindertenwerkstätten, heilpädagogischen Kindertageseinrichtungen, Integrationskindergärten und Frühförderstellen tätig sein.
Veranstaltungen Ort Zeit
Chemnitz 01.08.2024
Unterricht findet von 08:00 bis 14:50 Uhr statt.
Dauer: 36 Monate
Chemnitz 01.08.2025
Unterricht findet von 08:00 bis 14:50 Uhr statt.
Dauer: 36 Monate

Inhalt

Die Ausbildung umfasst berufsübergreifende und berufsbezogene Lernbereiche. Hier entwickelst du grundlegende Kompetenzen, um den vielfältigen Anforderungen des komplexen heilerziehungspflegerischen Handlungsfeldes gerecht zu werden.
 
Im berufsbezogenen Unterricht lernst du beispielsweise:
  • berufliche Identität und professionelle Perspektiven zu entwickeln
  • Beziehungen zu gestalten und Gruppenprozesse zu begleiten
  • Menschen mit Behinderungen individuell zu unterstützen und zu pflegen
  • Entwicklungsprozesse über den Einsatz geeigneter Medien und Methoden aus den Bereichen Kunst, Musik und Bewegung zu fördern
  • heilerziehungspflegerische Arbeit zu organisieren, zu koordinieren und zu reflektieren

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Aufnahme einer berufsbegleitenden Ausbildung zum*zur Heilerziehungspfleger*in ist:
  • Realschulabschluss oder 
  • gleichwertiger Bildungsabschluss und erfolgreicher Abschluss einer für den Bildungsgang förderlichen Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer oder 
  • abgeschlossene anerkannte Berufsausbildung von mindestens zweijähriger Dauer und zweijährige oder mindestens einjährige Berufstätigkeit, soweit diese für den Bildungsgang förderlich ist oder 
  • pflegende berufliche Tätigkeit von mindestens sieben Jahren in Vollzeit
Erforderliche Nachweise 
  • ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung (nicht älter als ein Monat)
  • erweitertes polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis über einen ausreichenden Masernimpfschutz
  • Nachweis über die Ausübung einer fachbezogenen beruflichen Tätigkeit während der Ausbildung

Abschluss

  • Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger
  • Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin
(entspricht Deutschem Qualifikationsrahmen – DQR – Niveaustufe 6)

Praktika

Die berufspraktische Ausbildung absolvierst du in mindestens drei heilerziehungspflegerischen Tätigkeitsfeldern. Bei den Blockpraktika sind die Bereiche mit den Handlungsschwerpunkten Pflege und Bildung verpflichtend; ein weiterer Praxiseinsatz kann in einem heilerziehungspflegerischen Arbeitsbereich deiner Wahl erfolgen.

Dauer

4 Jahre

Aufbauoptionen

Nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss kannst du aus zahlreichen fachbezogenen Fort- und Weiterbildungen wählen, die an der Euro Akademie angeboten werden.

Ausbildung

Heil­er­ziehungspfleger​ - staatlich anerkannt - berufsbegleitend

Pädagogik & Soziales
berufsbegleitend
Präsenz-Unterricht offline
Veranstaltungen Ort Zeit
Chemnitz 01.08.2024
Unterricht findet von 08:00 bis 14:50 Uhr statt.
Dauer: 36 Monate
Chemnitz 01.08.2025
Unterricht findet von 08:00 bis 14:50 Uhr statt.
Dauer: 36 Monate
(EA) Euro Akademie