Industriekaufmann​Industriekauffrau IHK - Umschulung

Auf dem Bild ist ein Mann mit einem karierten Hemd zu sehen, der an einem weißen Tisch sitzt. Um ihn herum befinden sich verschiedene Büroartikel wie bunte Stifte, ein Smartphone, eine Brille und lose Blätter.
Die Umschulung zum Industriekaufmann oder zur Industriekauffrau ermöglicht dir, einen modernen zukunftsgerichteten Beruf mit vielen Einsatzfeldern zu ergreifen.
Wirtschaft & Management
Vollzeit, Teilzeit, berufsbegleitend
Präsenz-Unterricht offline
Umschulung

Nach der Umschulung in einen modernen Beruf starten

Du suchst einen modernen, zukunftsgerichteten Beruf mit vielen Einsatzfeldern? Als Industriekaufmann und Industriekauffrau kannst du Fachkompetenz mit fundiertem kaufmännischen Wissen und Zusatzqualifikationen kombinieren. Dies sorgt für eine hohe Flexibilität, sodass sich dir gute Beschäftigungsmöglichkeiten bieten.

Industriekaufleute sind in Unternehmen unterschiedlichster Branchen und Größen tätig. Sie arbeiten sowohl in den diversen Wirtschaftsbereichen der Industrie als auch im Dienstleistungssektor in Handel, Verkehr, Banken, Versicherungen und im öffentlichen Dienst. Die Einsatzmöglichkeiten von Industriekaufleuten liegen z. B. in den Bereichen Beschaffung und Produktion, Einkauf, Materialwirtschaft, Arbeitsvorbereitung, Verkauf, Auftragsbearbeitung, Kundenberatung und Controlling. Ferner arbeiten sie auch im Rechnungswesen als Buchhalter*in, Kostenrechner*in oder Controller*in sowie in Personalabteilungen als Sachbearbeiter*in für Lohn- und Gehaltsabrechnung und sonstige Personalangelegenheiten.
Veranstaltungen Ort Zeit
Chemnitz 02.09.2024
Unterricht findet von 08:00 bis 15:00 Uhr statt.
Dauer: 24 Monate

Inhalt

Bildungsinhalte Fachpraxis:
  • Geschäftsprozesse und Märkte
  • Information, Kommunikation, Arbeitsorganisation
  • Integrative Unternehmensprozesse
  • Marketing und Absatz
  • Beschaffung und Bevorratung
  • Personal
  • Leistungserstellung
  • Leistungsabrechnung
  • Fachaufgaben im Einsatzgebiet
Bildungsinhalte Fachtheorie: 
laut Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Industriekaufmann*Industriekauffrau nach Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 14.06.2002

Voraussetzungen

  • Hauptschulabschluss, idealerweise Realschulabschluss oder Hochschulzugangsberechtigung
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Abschluss

  • Industriekauffrau (IHK)
  • Industriekaufmann (IHK)

Umschulung

Industriekaufmann​Industriekauffrau IHK - Umschulung

Wirtschaft & Management
Vollzeit
Teilzeit
berufsbegleitend
Präsenz-Unterricht offline
Veranstaltungen Ort Zeit
Chemnitz 02.09.2024
Unterricht findet von 08:00 bis 15:00 Uhr statt.
Dauer: 24 Monate
(EA) Euro Akademie