Aktuelles Wissen zum Thema Sturz

Eine Person liegt am Boden, möglicherweise nach einem Sturz, mit einem Gehstock und einer zerbrochenen Brille in der Nähe; es verdeutlicht die Verletzlichkeit älterer Menschen bei Stürzen.
Diskutiere in diesem Kurs die Möglichkeiten der professionellen Sturzprophylaxe in der ambulanten und stationären Pflege.
Gesundheit & Pflege
berufsbegleitend
Präsenz-Unterricht offline
Fort- und Weiterbildung

Fach- und Methodenkompetenzen erweitern

Obwohl es in Deutschland noch keine systematischen und verlässlichen Daten zu Stürzen gibt, ist aus Studien belegt, dass die Sturzhäufigkeit mit dem Alter zunimmt. Folgen von Stürzen sind in der Regel Prellungen, Wunden und Verstauchungen, sie können aber auch zu Knochenbrüchen bis hin zum Tod führen.

Pflegekräfte erweitern in dieser Fortbildung ihre Fach- und Methodenkompetenzen in der Durchführung einer auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhenden Sturzprophylaxe. Du wirst befähigt, Bewohner*innen zu identifizieren, die aufgrund von Pflegebedürftigkeit und / oder Einschränkungen in ihrer Aktivität und Mobilität ein erhöhtes Risiko für Stürze aufweisen. Des Weiteren werden die Inhalte des "Nationalen Expertenstandards Sturzprophylaxe in der Pflege" präsentiert - mit dem Ziel, Möglichkeiten der professionellen Sturzprophylaxe in der ambulanten und stationären Pflege zu diskutieren.
Veranstaltungen Ort Zeit
Görlitz 23.08.2024
Unterricht findet von 13:30 bis 16:45 Uhr statt.
Dauer: 4 Unterrichtseinheiten 45 min

Inhalt

Die Fortbildung behandelt Schwerpunkte und Wissensbausteine zum Thema Sturz sowie Antworten auf die Fragen:
  • Warum muss der Sturzprophylaxe besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden?
  • Was bedeutet ein Sturzereignis im Leben eines Menschen?
  • Kann man ein Sturzereignis voraussehen und abwenden?
  • Sturzursachen, Sturzrisiken, Sturzsituationen, Skalen, Sturzereignisprotokoll, Analyse von Sturzzusammenhängen einschließlich Sturzumfeld
  • Aktuelles Wissen zum Expertenstandard Sturzprophylaxe

Voraussetzungen

Unser Kurs richtet sich an Pflege- und Pflegefachkräfte in Einrichtungen der ambulanten, stationären und teilstationären Kranken-, Alten- und Behindertenhilfe.

Abschluss

Du erhältst eine Teilnahmebescheinigung der Euro Akademie mit dem Nachweis deiner Fortbildungspunkte, anerkannt und zertifiziert durch die Registrierung beruflich Pflegender (RbP) in Trägerschaft des Deutschen Pflegerates.

Praktika

Die praktische Anwendung und Umsetzung der vermittelten Fortbildungsinhalte erfolgt im Kontext der beruflichen Tätigkeit.

Fort- und Weiterbildung

Aktuelles Wissen zum Thema Sturz

Gesundheit & Pflege
berufsbegleitend
Präsenz-Unterricht offline
Veranstaltungen Ort Zeit
Görlitz 23.08.2024
Unterricht findet von 13:30 bis 16:45 Uhr statt.
Dauer: 4 Unterrichtseinheiten 45 min
(EA) Euro Akademie