Kaufmännischer Assistent - kaufmännische Ausbildung mit Fremdsprachen plus Fachhochschulreife Kaufmännischer Assistent

Ausbildung: Kaufmännische*r Assistent*in

Gesucht: gute Karrierechancen.
Gefunden: ein Wirtschaftsberuf mit Zukunft!

Wenn Sie über betriebswirtschaftliches Know-how gepaart mit guten Fremdsprachenkenntnissen verfügen, sind Sie in internationalen Unternehmen sehr gefragt. Wenn Sie sich darüber hinaus in Sachen Büromanagement und Bürokommunikation bestens auskennen, haben Sie ausgezeichnete Entwicklungs- und Karrierechancen.

Wie und wo Sie das alles lernen? In der Ausbildung zur internationalen kaufmännischen Assistentin oder zum kaufmännischen Assistenten an der Euro Akademie: Damit werden Sie bestens auf die Anforderungen des Berufslebens vorbereitet.

Als kaufmännische*r Assistent*in unterstützen Sie in einem Unternehmen die Geschäftsführung in ihren kaufmännischen Aufgaben und in der Kommunikation mit nationalen und internationalen Geschäftspartnern.

Bei dieser Ausbildung können Sie sich an vielen Standorten der Euro Akademie auf verschiedene Fachrichtungen spezialisieren sowie die Fachhochschulreife erwerben.

Sie suchen einen Ausbildungsplatz als Kaufmännische*r Assistent*in?

In dieser Übersicht finden Sie unter der jeweiligen Fachrichtung alle unsere Standorte, die die Ausbildung zum*r Kaufmännischen Assistent*in an der Euro Akademie anbieten. Die Termine zum Ausbildungsstart finden Sie auf der rechten Seite.

Wo und wann?

Voraussetzungen

Sie sind aufgeschlossen und kommunikativ? Sie wünschen sich ein vielfältiges Aufgabengebiet und möchten dennoch einen bodenständigen Beruf mit guten Aufstiegs- und Karrierechancen? In der Ausbildung zum*r Kaufmännischen Assistent*in erhalten Sie nicht nur eine solide betriebswirtschaftliche Grundausbildung, mit der Sie vielfältig einsetzbar sind. In den jeweiligen Fachrichtungen Fremdsprachen und Korrespondenz und Informationsverarbeitung bietet sie Ihnen auch ein abwechslungsreiches Aufgabenfeld.

In dieser wirtschaftlich ausgerichteten Ausbildung übernehmen Sie administrative und kaufmännische Tätigkeiten. Dafür bringen Sie ein ausgeprägtes Organisationstalent mit, sind flexibel und arbeiten sorgfältig.

Wenn Sie darüber hinaus sprachbegabt und textsicher sind und gern mit Menschen arbeiten, ist vielleicht die Fachrichtung Fremdsprachen und Korrespondenz die optimale Ergänzung für Sie! Mit dieser Spezialisierung pflegen Sie im Beruf die nationalen wie internationalen Geschäftsbeziehungen, halten Kontakt zu fremdsprachigen Institutionen, Organisationen und Behörden und unterstützen das mittlere Management durch operative Tätigkeiten.

Oder sind Sie eher technisch versiert und schätzen die Abwechslung von der IT und dem kollektiven Umgang mit Kolleg*innen und Kund*innen? Als kaufmännische*r Assistent*in in der Fachrichtung Informationsverarbeitung unterstützen Sie Informatiker*innen und Programmierer*innen bei Systemaktualisierungen sowie in der Konzeption, Realisierung und Einführung von Software. Sie beraten und schulen die Anwender*innen in den Fachabteilungen und stehen ihnen bei Fragen zur Seite. Dabei ist sowohl eine gute Konzentrationsfähigkeit als auch pädagogisches Talent gefragt.

Für die Aufnahme der Ausbildung als Kaufmännische*r Assistent*in benötigen Sie die mittlere Reife. In einigen Bundesländern wird jedoch die Fachhochschulreife oder ein vergleichbarer Bildungsabschluss vorausgesetzt. Informieren Sie sich direkt bei unseren Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Euro Akademie, welche Zugangsvoraussetzungen Sie an dem von Ihnen gewählten Standort mitbringen müssen. Wir beraten Sie gern.

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, zur Kaufmännischen Assistentin dauert in beiden Fachrichtungen zwei Jahre. Sie haben die Möglichkeit, in einem Ergänzungsbildungsgang die Fachhochschulreife zu erwerben. Die Dauer der Ausbildung verlängert sich dann je nach Fachrichtung auf drei bis vier Jahre.

Das Gehalt Kaufmännischer Assistent*innen

Der monatliche Bruttoverdienst Kaufmännischer Assistent*innen liegt zwischen 1.500 und 2.800 Euro. Dieser ist stark abhängig von Ihrer Berufserfahrung, Ihrem Alter, dem Standort Ihres Arbeitgebers sowie der Branche, in der Sie tätig sind.

Arbeitsorte und Berufsfelder

Die Ausbildung als Kaufmännische*r Assistent*in eröffnet Ihnen die unterschiedlichsten Beschäftigungsoptionen. Der import- und exportorientierte Handel ist prädestiniert für die fremdsprachliche Fachrichtung der Ausbildung. Grundlegend sind jedoch internationale Organisationen, Interessenvertretungen und Produktions- und Dienstleistungsunternehmen nahezu aller Wirtschaftsbereiche als Tätigkeitsfelder für Kaufmännische Assistent*innen geeignet. Dies gilt genauso für die Fachrichtung Informationserarbeitung, wobei mit dieser Spezialisierung insbesondere die IT- und Telekommunikationsbranche für Sie in Frage kommen werden.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Kaufmännische Assistent*innen

So vielseitig die Einsatzmöglichkeiten als Kaufmännische*r Assistent*in sind, so vielseitig sind auch die Weiterbildungsmöglichkeiten. Aufgrund der kontinuierlichen Entwicklungen in der IT-Branche ist es notwendig, Ihr Wissen aktuell zu halten. Softwareentwicklung, Datenschutz, Qualitätssicherung aber auch Büromanagement und betriebliche Organisation sind Themengebiete, die ständig auf den neuesten Stand gebracht werden müssen. In der Fachrichtung Fremdsprachen und Korrespondenz der kaufmännischen Assistenzausbildung ist es wichtig, Ihre Fremdsprachenkenntnisse zu trainieren und zu erweitern, um sie im Berufsalltag barrierefrei einsetzen zu können. In beiden Fachrichtungen haben Sie jedoch die Möglichkeit, sich in Gebieten wie Marketing, Finanz- und Rechnungswesen oder Datenbankentwicklung oder -administration zu spezialisieren.

Die fremdsprachliche Fachrichtung des Kaufmännischen Assistenten, der Kaufmännischen Assistentin ist eine gute Basis für die Weiterbildung als Fremdsprachenkaufmann*frau oder -korrespondent*in.

Als heranwachsende*r IT-Spezialist*in bieten Ihnen die Aufstiegsweiterbildungen als IT-Trainer*in, IT-Kundenberater*in oder der Betriebswirt*in in Informationsverarbeitung hervorragende Voraussetzungen für Führungspositionen.

Sie möchten lieber gleich studieren? Mit der Fachhochschulreife, die Sie ergänzend zu der Ausbildung als Kaufmännische*r Assistent*in erwerben können, steht einem Studium in Wirtschaftssprachen, Internationaler Wirtschaft oder aber Wirtschaftsinformatik nichts mehr im Weg.

Was machen die Klassen der Kaufmännischen Assistent*innen an den verschiedenen Euro Akademien?

Hier können Sie sich einen kleinen Eindruck von der Ausbildung als Kaufmännische*r Assistent*in an der Euro Akademie verschaffen. Machen Sie sich ein Bild von den vielfältigen Lernerfahrungen, die unsere angehenden Kaufmännischen Assistent*innen im Unterricht, bei Exkursionen oder während ihrer Praktika sammeln und was sie alles während ihrer praxisorientierten Berufsausbildung an der Euro Akademie auf die Beine stellen.

31.05.2021

Wenn nicht persönlich, dann online international

Die kaufmännischen Assistent*innen mit Schwerpunkt Fremdsprachen an der Euro Akademie Erfurt waren mit ihrer Übungsfirma Teil der jährlichen internationalen Übungsfirmen-Messe, die in diesem Jahr als...

29.05.2021

Viel Erfolg!

Das gesamte Team der Euro Akademie Wiesbaden wünscht allen Schülerinnen und Schülern viel Erfolg bei den Prüfungen.

28.05.2021

Auszubildende engagieren sich für Obdachlose

Die angehenden Kaufmännischen Assistent*innen der Euro Akademie Berlin sammeln Hygieneartikel für Obdachlose.

27.04.2021

Absolvententreffen der Euro Akademie Wiesbaden

Am Samstag, 24. April 2021 trafen sich die Absolvent*innen der Euro Akademie Wiesbaden bei strahlendem Sonnenschein, ohne Masken und Abstand am Strand … allerdings nur in der virtuellen Welt.

12.03.2021

Deutscher Gründerpreis für Schüler: Azubis mit vielversprechender Idee am Start

Junge Menschen haben Visionen. Damit aus Ideen Konzepte werden, haben namhafte Unternehmen den "Gründerpreis für Schüler" ins Leben gerufen. Schüler*innen der Euro Akademie nehmen am Wettbewerb teil.

29.01.2021

DigitalPakt II - Laptops für die Schüler*innen

Auch die Euro Akademien Jena und Erfurt profitieren vom DigitalPakt. Im November 2020 gab es neue technische Ausstattung.

30.11.2020

Career Week an der Euro Akademie

Die Euro Akademie Hannover hat auch in diesem Jahr eine Career Week organisiert.

04.11.2020

Exkursion ins Spionagemuseum – Einblick in die Spionage von der Antike bis heute

Die Klasse KAFF 19 B (Kaufmännische Assistent*innen der Fachrichtung Fremdsprachen) hat im Rahmen eines Projekts im Fach Sozialkunde das Spionagemuseum in Berlin-Mitte besucht.

30.10.2020

Zwei spannende Monate an der Euro Akademie

Im September sind wir in ein neues Ausbildungsjahr gestartet – ein ereignisreiches Jahr, das lässt sich jetzt schon sagen. In den ersten zwei Monaten haben wir schon so einiges erlebt.

02.10.2020

Erste Etappe geschafft!

Die Teilnehmer*innen an unserer Höheren Berufsfachschule sind nun seit sieben Wochen an der Euro Akademie Wiesbaden und dürfen ab Montag in die ersten Ferien starten.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin