Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assitenten für Funktionsdiagnostik

Ausbildung zum Medizinisch-technischen Assistenten für Funktionsdiagnostik

Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik

Als MTA-F Krankheitsursachen auf der Spur

Elektroden anlegen, Messgeräte bedienen, Blutanalysen auswerten: Verschiedene grundlegende Funktionen des menschlichen Körpers zu überprüfen, gehört zu den spannenden Aufgaben des Medizinisch-technischen Assistenten für Funktionsdiagnostik (MTA-F). Da ist neben technischem Know-how vor allem Fingerspitzengefühl gefragt.

Lust auf einen Assistenzberuf im Gesundheitswesen, bei dem Sie den Ursachen für Krankheiten auf der Spur sind? Dann nutzen Sie Ihre berufliche Chance mit einer Ausbildung zum MTA-F an der Euro Akademie.

Herz- und Kreislauf, Atmung, Nervensystem, Muskelapparat oder Sinne: Als Medizinisch-technischer Assistent für Funktionsdiagnostik führen Sie auf Anweisung des Arztes eigenverantwortlich Untersuchungen durch. Damit der Arzt eine Entscheidung über eine geeignete Form der Behandlung oder Operation des Patienten treffen kann, ist eine sorgfältige Durchführung der angeordneten Untersuchungen wichtig. Mit Hilfe eines Elektroenzephalogramms (EEG) messen Sie beispielsweise Hirnströme, überprüfen das Herz- und Kreislaufsystem mit dem Elektrokardiographen (EKG) oder testen den Patienten auf Schwerhörigkeit.

Alles Wichtige über diese Ausbildung erfahren Sie von unseren Mitarbeitern an den Euro Akademien vor Ort bei Ihrem persönlichen Beratungstermin.

Wo und wann?

Unsere Adresse

Kontaktdaten der Euro Akademie direkt ins Smartphone scannen? Dann einfach hier klicken!