Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Digitaler Jahresbericht der Euro Akademie Aschaffenburg

Wie schaut der Schulalltag an der Euro Akademie Aschaffenburg aus? Unser digitaler Jahresbericht liefert die Antwort. Viel Spaß beim Stöbern!

Hier gehts zur Webversion

Hier gehts zur mobilen Version

Willkommen an der Euro Akademie Aschaffenburg!

Sie interessieren sich für die Ausbildungen zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in oder Euro-Management-Assistent*in und möchten auf dem Laufenden darüber bleiben, was an unserer Schule passiert? Gern!

Hier geht es zu unserer Rubrik Aktuelles.

 

 

Erklärvideo: Fremdsprachenkorrespondent*in werden

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in?

Alles Wichtige zur Ausbildung an der Euro Akademie erfahren Sie in diesem Video.

 

 

Gap Year – One Year – One Challenge

Gap Year einmal anders

Für Abiturient*innen bieten wir die 1-jährige Fremdsprachen-Ausbildung inklusive eines teilfinanzierten Auslandsaufenthaltes.

Nach Ihrem Abschluss zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in sammeln Sie als Praktikant*in wertvolle Berufserfahrungen im Ausland – weltweit.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern. 

04.04.2023

Gesundheitstag: Erste Hilfe bei psychologischen Notfällen

Mentale Gesundheit geht uns alle an, wird aber leider in unserer Gesellschaft immer noch viel zu wenig thematisiert. Deshalb bereiteten die angehenden Fremdsprachenkorrespondent*innen im 1. Ausbildungsjahr 45-minütige interaktive Kurse für die ganze Schule vor.

Informative Präsentationen

Am Mittwoch, den 29. März 2023, erfuhren die angehenden Euro-Management-Assistent*innen und Fremdsprachenkorrespondent*innen im 2. Ausbildungsjahr sowie die Lehrkräfte nicht nur viel über verschiedene psychische Erkrankungen, sondern lernten auch, wie man Personen in einer akuten psychischen Krisensituation erste Hilfe leisten kann.

In die folgenden Themen konnte eingetaucht werden:

  • traumatische Ereignisse
  • Depressionen
  • Eventuelle Stressoren für LGBTQIA+-Personen und damit verbundene psychische Probleme
  • Psychosen
  • Suizidalität
  • Panikattacken und psychische Belastungen durch Corona
  • Nicht-suizidales selbstverletzendes Verhalten
  • Substanzmissbrauch

Die Auszubildenden erstellten informative Präsentationen zu ihren einzelnen Themen und ließen ihre Kursteilnehmenden auch aktiv werden. So bastelten sie Kahoots (Online-Quiz), erstellten Rollenspiele, um das Gelernte direkt anzuwenden, interviewten Lehrkräfte oder führten ein Experiment durch, durch das man erfahren konnte, wie es ist, ein Gespräch zu führen, während man unter einer akuten Psychose leidet und Stimmen hört.

Da wir sehr sensible Themen behandelten, war es uns wichtig, unseren Auszubildenden auch einen Rückzugsort anzubieten, sollten sie einmal eine Verschnaufpause benötigen. Wir richteten einen Raum als Safe Haven mit Tee und einer betreuenden Lehrkraft ein.

Wettbewerb

Um die Arbeit und Kreativität der einzelnen Gruppen zu belohnen und die Veranstaltung noch etwas spannender zu machen, kombinierten wir den Tag mit einer Art Wettbewerb: Nach den Vorträgen durften die Teilnehmenden und die Gruppen selbst abstimmen, welcher Kurs ihnen von der Umsetzung her am besten gefallen hat. Am darauffolgenden Tag ehrten wir dann die Sieger*innen, die von ihrer Klassenleitung kleine Preise, ganz im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes, erhielten.

And the winner is...

Platz 3 belegten Daniel B., Jennifer U. und Warsame Y. mit ihrem Vortrag über nicht-suizidales selbstverletzendes Verhalten. Insgesamt konnten sie fünf Quadratmeter Buchen- und Eichenwaldfläche für die nächsten 50 Jahre in der Eifel durch das Urwaldprojekt von Wohllebens Waldakademie schützen. Das entspricht 210 kg CO2.

Der 2. Platz ging an Alexia P., Jakob P., Lea F. und Viktoria B. für ihren Kurs zum Thema Psychosen. Sie bewahren langfristig sieben Quadratmeter des kanadischen Regenwaldgebiets „Misty Forest“ und binden auf diese Weise durch das Projekt von Wilderness International 420 kg CO2. Außerdem erhielt jedes Gruppenmitglied noch ein Orca-3D-Puzzle-Set, durch das der Orca Research Trust von Dr. Ingrid Visser in Neuseeland unterstützt wird.

Melvin B. M., Milena H. und Oumayma L. A. schützen durch Wilderness International langfristig 13 Quadratmeter des Regenwalds „Secret Forest“ in Peru, die 780 kg CO2 binden, und belegten somit Platz 1. Zusätzlich zu den Wildnisschutzurkunden bekamen die drei Sieger*innen zudem noch handsignierte Exemplare von Robert Marc Lehmanns Buch „Mission Erde – Die Welt ist es wert, um sie zu kämpfen“. So können sie sich nicht nur noch intensiver mit dem Thema Umwelt- und Tier- bzw. Artenschutz auseinandersetzen, sondern haben mit jedem Buch noch einen weiteren Quadratmeter Regenwald in Peru geschützt.

Fazit unserer Auszubildenden

Sie empfanden den Gesundheitstag als extrem wichtig und informativ. Ihrer Meinung nach wird über das Thema mentale Gesundheit viel zu wenig gesprochen, weshalb sie die Kurse sehr begrüßten. Neben den umfangreichen Hintergrundinformationen zu allen Themen schätzten sie besonders, dass das Hauptaugenmerk darauf lag, wie man Menschen in einer akuten Krisensituation helfen und beistehen kann.

Außerdem empfanden sie den angebotenen Rückzugsort als äußerst wertvoll. Durch den interaktiven Austausch und die Tatsache, dass psychische Krisensituationen und Erkrankungen an der Euro Akademie Aschaffenburg keine Tabuthemen sind und ernstgenommen werden, fühlen sich unsere Auszubildenden von der gesamten Schulfamilie gesehen und beschreiben sie als ihren Safe Space.



Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Digitale Schule
Erasmus+
Erasmus+ Berufsbildung
DigitalPakt Schule
SAP University Alliances

Euro Akademie Aschaffenburg

Goldbacher Straße 6
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 4436970
Fax: 06021 44369717
aschaffenburg(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten Empfang:

Mo – Fr: 8 – 16 Uhr

Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Bonn->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Würzburg->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin