Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Aschaffenburg
Digitaler Jahresbericht der Euro Akademie Aschaffenburg

Wie schaut der Schulalltag an der Euro Akademie Aschaffenburg aus? Unser digitaler Jahresbericht liefert die Antwort. Viel Spaß beim Stöbern!

Hier gehts zur Webversion

Hier gehts zur mobilen Version

Willkommen an der Euro Akademie Aschaffenburg!

Sie interessieren sich für die Ausbildungen zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in oder Euro-Management-Assistent*in und möchten auf dem Laufenden darüber bleiben, was an unserer Schule passiert? Gern!

Hier geht es zu unserer Rubrik Aktuelles.

 

 

Erklärvideo: Fremdsprachenkorrespondent*in werden

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in?

Alles Wichtige zur Ausbildung an der Euro Akademie erfahren Sie in diesem Video.

 

 

Gap Year – One Year – One Challenge

Gap Year einmal anders

Für Abiturient*innen bieten wir die 1-jährige Fremdsprachen-Ausbildung inklusive eines teilfinanzierten Auslandsaufenthaltes.

Nach Ihrem Abschluss zum*r Fremdsprachenkorrespondent*in sammeln Sie als Praktikant*in wertvolle Berufserfahrungen im Ausland – weltweit.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir beraten Sie gern. 

07.09.2023

Feierliche Zeugnisübergabe

Am Freitag, den 21. Juli 2023, war es soweit: Unsere 24 staatlich geprüfte Fremdsprachen- korrespondent*innen (FSK) und fünf staatlich geprüfte Euro-Management-Assistent*innen (EMA) Auszubildenden erhielten ihre Abschlusszeugnisse. Dieser besondere Moment sollte selbstverständlich in angemessenem Rahmen gefeiert werden, weshalb die Euro Akademie Aschaffenburg auch in diesem Jahr wieder zur Abschlussfeier ins Aschaffenburger Martinushaus einlud.

Rückschau

Schulleitung Marion Alders eröffnete die Feier mit einer Rede, in der sie die Wikinger*innen zum Vergleich heranzog. Denn diese waren exzellente Navigator*innen und mutige Abenteuer*innen, die immer auf der Suche nach neuen Ufern waren und sich von nichts abschrecken ließen.

Im Anschluss daran waren dann die Klassensprecher*innen der Klassen EMA 2 und FSK 2 an der Reihe. Sie hielten charmante Reden und ließen die vergangenen ein bis zwei Jahre noch einmal Revue passieren. Ein besonderes Highlight war das Fotorätsel mit Kindheitsbildern der Absolvent*innen und aktuellen Fotos zur Auflösung.

Preise und Urkunden

Die pädagogische Leitung Vanessa Abele verlieh anschließend den Staatspreis, der in diesem Jahr an Agathe Cumet ging. Sie erzielte nicht nur hervorragende Ergebnisse, sondern engagierte sich auch im Tutor*innenprogramm Helping Hands, bei dem sie Schüler*innen im ersten Ausbildungsjahr Nachhilfe gab, und zeichnete sich zudem durch ihren Ehrgeiz aus. Außerdem erhielten sechs weitere Schüler*innen Anerkennungsurkunden für ihre hervorragenden beruflichen Ausbildungsabschlüsse: Sasha Conrady, Louisa Kelmendi, Valerie Krems, Maren Schwab, Lilly Sternheimer und Linda Thomas.

Zeugnisübergabe

Und dann ging es ans Eingemachte: Die Klassenleitungen Ruth George und Uwe Kortenkamp überreichten den Absolvent*innen feierlich ihre Abschlusszeugnisse, die freudestrahlend entgegengenommen wurden. Miriam Bauer trug im Anschluss an die Zeugnisvergabe noch ihre selbstgeschriebene Geschichte „Die Zugfahrt“ vor, in der sie den gerade gemeisterten Lebensabschnitt metaphorisch mit Zugreisen beschrieb. „[…] Es war eine lange, ereignisreiche Fahrt mit vielen schönen Momenten. […] Vielleicht sieht man sich ja mal an einem Gleis, wartend auf den nächsten Zug. […]“

Ein musikalisches Intermezzo durfte natürlich auch nicht fehlen. So richtete Lilly Sternheimer zunächst emotionale Worte an ihre Mutter und Großmutter und sang im Anschluss „Make you feel my love“ von Adele. Die Gänsehaut war vorprogrammiert!

Somit war der offizielle Teil der Abschlussfeier auch schon vorbei. Aber beim anschließenden Sektempfang ergaben sich noch schöne Gespräche mit den Absolvent*innen, den Eltern und Freund*innen sowie mit den Lehrkräften.

Text: Vanessa Abele (Pädagogische Leitung)

 

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Digitale Schule
Erasmus+
Erasmus+ Berufsbildung
DigitalPakt Schule
SAP University Alliances

Euro Akademie Aschaffenburg

Goldbacher Straße 6
63739 Aschaffenburg

Telefon: 06021 4436970
Fax: 06021 44369717
aschaffenburg(at)euroakademie.de

Öffnungszeiten Empfang:

Mo – Fr: 8 – 16 Uhr

Termine außerhalb der genannten Zeiten sind nach Vereinbarung möglich.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Bonn->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Würzburg->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin