Allgemeinbildung – kann man das nicht alles googeln?

0

Wir begegnen ihr überall. In der Schule, im Beruf und im Privatleben. Sie hilft uns, die Welt in der wir leben, zu verstehen: die Allgemeinbildung. Doch was gehört eigentlich zu dieser sogenannten allgemeinen Bildung, wozu brauchen wir sie und wie können wir sie verbessern?

Nicht umsonst gibt es die Redewendung „Wissen ist Macht“. Vor allem ist Wissen aber wichtig, damit wir uns in der Welt, in unserer Gesellschaft und Kultur zurechtfinden und sie aktiv mitgestalten können. Natürlich können wir alles „googeln“ – bei der Unterhaltung auf einer Party oder im Vorstellungsgespräch macht sich das allerdings weniger gut.

Was ist Allgemeinbildung?

Allgemeinbildung ist zunächst einmal Wissen, das für alle Menschen der Gesellschaft zugänglich ist – das Gegenteil also von Expertenwissen. Dazu gehört ein geschichtliches Grundwissen genauso wie das Verständnis des eigenen Körpers oder der Überblick über aktuelle gesellschaftliche und politische Ereignisse. Auch die naturwissenschaftliche Bildung aus Mathematik, Physik und Chemie sowie wichtige Strömungen aus Kunst, Musik und Kultur gehören dazu.

Der Umgang mit den neuen Medien ist im Übergang von der Industrie- zur Wissensgesellschaft inzwischen ebenfalls zum allgemeinbildenden Gut geworden. Welche Schwerpunkte wir legen, bleibt natürlich uns selbst überlassen. Wer Goethe war, wann die Mauer fiel und wie die Bundeskanzlerin von Deutschland heißt, sollten wir aber schon wissen.

Bildung ist mehr als Wissen

Bildung beinhaltet die Weiterentwicklung außerhalb von reinen Fakten – nach humanistischem Verständnis umfasst sie auch ethische und ästhetische Inhalte und dient der Entwicklung der eigenen Persönlichkeit. Goethe prägte den Ausdruck „Herzensbildung“, der heute unter dem Begriff „Emotionale Intelligenz“ bekannt ist und eine wichtige Rolle in privaten und beruflichen Beziehungen zu anderen Menschen spielt.

Wo können wir Allgemeinbildung gebrauchen?

Die Antwort ist einfach: überall. Ein interessantes Gespräch entsteht erst dann, wenn man sich etwas zu sagen hat. Dabei hilft uns eine gute Allgemeinbildung enorm weiter, denn die Unterhaltung endet nicht bei einem Thema, sondern lässt uns lässig zum nächsten wechseln. Wer sich ausschließlich für Fußball interessiert, wird wohl wenige Frauen finden, die sich begeistert auf weitere Gespräche einlassen.

Auch im Beruf sollten Sie nicht völlig hilflos sein, wenn aktuelle politische Entscheidungen, die Ihre Branche betreffen, zum Gesprächsthema werden. Beim Essen mit Geschäftspartnern müssen Sie nicht alles perfekt machen, es ist aber sehr von Vorteil, grundlegende Tischmanieren zu kennen.

Die letzten Bundestagswahlen sind gerade erst ein paar Wochen her. Sie können nur herausfinden, welche Ziele und Ansichten von Parteien zu Ihnen passen, wenn Sie sich vorher ein umfassendes Bild von deren Politik gemacht haben. Sinnvolle Entscheidungen und das Einschätzen von Konsequenzen können nur auf der Grundlage umfassender Informationen getroffen werden. Es lohnt sich also immer, die Sache von verschiedenen Seiten aus zu betrachten.

Wie können Sie Ihre Allgemeinbildung verbessern?

Nehmen Sie sich Zeit, fragen Sie sich, was Sie wirklich interessiert. Das ist der erste Schritt in Richtung guter Allgemeinbildung. Denn oft, wenn wir uns mit einem Thema auseinandersetzen, springt uns schon ein neuer Bereich ins Auge, der auch wunderbar spannend ist.

Für alle, die jetzt ein Patentrezept erwarten: Ich muss Sie enttäuschen, das gibt es nicht. Sie werden auch nicht von heute auf morgen eine bessere Allgemeinbildung bekommen, nur weil Sie sich durch einen Test mit 1000 Fragen zu den verschiedenen Wissensgebieten kämpfen.

Lesen Sie, schauen Sie sich Reportagen an, gehen Sie mal wieder auf ein Konzert, ins Kino oder ins Theater – unterhalten Sie sich mit unterschiedlichen Menschen.

Eine Möglichkeit, sein Allgemeinwissen zu erweitern und auf dem aktuellen Stand zu halten, bietet die Seite taeglich-wissen.de. Hier finden Sie täglich wechselnde Informationen rund um das Thema Allgemeinwissen – ein Zitat des Tages, einen Artikel des Tages, das Tagesgeschehen in 100 Sekunden und wichtige Fakten über Deutschland.

Keiner wird Ihnen Allgemeinbildung aufzwingen können. Eines kann ich Ihnen aber versprechen: Sie werden für Ihren Einsatz belohnt werden – mit besseren Gesprächen, interessanteren Gesprächspartnern und der Begegnung mit neuen, spannenden Themenfeldern, die Sie persönlich bereichern.

Autor

Tanja Höfling

Seit Juli 2017 informiert die Online-Redakteurin des Euro Akademie Magazins regelmäßig über Aktuelles und Wissenswertes zu den Themen Ausbildung, Studium und Beruf.