Mit dem Audioguide auf Entdeckertour – Erzieher machen Geschichte lebendig

0

Man kennt sie aus Museen und von Stadtführungen: die Audioguides. Die Kopfhörer auf den Ohren, lassen sich Besucher Wissenswertes zu Ausstellungsstücken, Gebäuden und geschichtlichen Ereignissen erzählen. Auszubildende zum Erzieher der Euro Akademie Pößneck haben nun einen ganz besonderen Audioguide erstellt. Mit zwölf Rätseln wird Geschichte hier zur spannenden Entdeckertour – vor allem für Kinder.

Dass Geschichte nicht staubtrocken daherkommen muss, zeigen die Erzieher im dritten Ausbildungsjahr mit ihrem Projekt. Die Abschlussklasse der Auszubildenden hat unter Regie von Frau Lydia Meißgeier den Audioguide für Pößneck initiiert. Ziel ist es, vor allem Kinder in der Altersgruppe von acht bis zwölf Jahren anzusprechen.

Der Audioguide bekommt ein Gesicht

Um dem digitalen Stadtführer ein Gesicht zu geben, haben die 16 mitwirkenden Schülerinnen dem Pößnecker Löwen im Stadtwappen schnell mal eine Tochter geschenkt: Leonie. Die von den Auszubildenden gestaltete junge Löwin begleitet die Kinder bei der Audiotour durch Pößneck. Im Januar 2019 wurde das schlaue Maskottchen im Rathaus der Öffentlichkeit präsentiert. Auch die Stimme bekam Leonie übrigens auch von einer Schülerin der Euro Akademie Pößneck geliehen.

Zwölf Rätsel, ein Stadtplan und ein Smartphone

Aber nicht nur Kinder dürfen sich über den neuen, digitalen Stadtführer freuen. Auch für Familien, Schulklassen, Einheimische und Touristen ist die Rallye eine tolle Sache. Jeder, der mitmachen will, kann sich ein Smartphone an der ersten Station der Entdeckertour, dem Museum 642, ausleihen. Dazu gibt’s einen Flyer mit zwölf Fragen, die es mit jeweils einem Lösungswort zu beantworten gilt und einen Stadtplan dazu.

Wer vertreibt die bösen Geister in der Stadtkirche?

Groß und Klein begeben sich also auf Schnitzeljagd durch die auch heute noch von mittelalterlichen Gebäuden geprägte Stadt. Da heißt es genau zuhören und Lösungen aufschreiben. Jede der ausgewählten elf Sehenswürdigkeiten beinhaltet nämlich ein Rätsel, welches die Teilnehmer lösen dürfen, um am Ende das gesuchte Wort zu erhalten. Fragen wie „Wer vertreibt die bösen Geister in der Stadtkirche?“ oder „Wer hat die Weinfässer im Rathaus gestohlen?“ machen große Lust auf die besondere Stadtrallye.

Sich mit offenen Ohren durch Pößneck bewegen, die Stadt einmal mit ganz anderen Augen sehen und nebenbei noch wertvolles Allgemeinwissen der Region mitnehmen – dafür hat sich das Engagement der Auszubildenden der Euro Akademie Pößneck allemal gelohnt.

Video: Pößneck TV

Übrigens: Ab April 2019 steht die Stadtrallye für kleine und große Entdecker bereit.

Autor

Tanja Höfling

Seit Juli 2017 informiert die Online-Redakteurin des Euro Akademie Magazins regelmäßig über Aktuelles und Wissenswertes zu den Themen Ausbildung, Studium und Beruf.