Die schönsten Last-Minute-Gutscheine für Ihre Liebsten zu Weihnachten

0

Ich gebe es zu, ich bin eine von denen, die jedes Jahr in letzter Minute nochmal losrennen, um die allerletzten Geschenke einzutüten. In diesem Jahr sitze ich da schon entspannt unterm üppig geschmückten Weihnachtsbaum und singe Weihnachtslieder. Aber halt! Ich hab ja noch kein Geschenk für meine allerbeste Freundin! Wie gut, dass es so viele tolle Gutscheine zum Verschenken gibt.

Wir haben uns mal umgesehen und die Gutscheinideen auf die Liste gepackt, die wir auch gerne geschenkt bekommen würden – und mit denen wir andere in dieser schwierigen Zeit finanziell unter die Arme greifen können. Gutscheine von Amazon und Co. sind auf jeden Fall nicht dabei.

Restaurants & Cafés

Erinnern Sie sich noch, wie es war, als man sich locker flanierend mit einer Freundin ins nächste Café setzte und über Gott und Welt sinnierte? Ja, natürlich erinnern Sie sich daran! Damit die netten kleinen Caféhäuser und gemütlichen Restaurants den zweiten Lockdown überleben und Sie bald wieder mal ein richtig üppiges Frühstück außer Haus genießen können, kaufen Sie doch ein paar Gutscheine bei Ihrem Lieblingsitaliener oder Ihrem Herzenscafé! Einfach anrufen oder E-Mail schicken, die meisten werden erreichbar sein.

Kleine und große Gutscheine vom Einzelhändler um die Ecke

Viele Einzelhändler haben sich was einfallen lassen, seit der zweite Lockdown über sie hereingebrochen ist. Neben liebevoll gestalteten Geschenkgutscheinen gibt es dort oft sogar einen Lieferservice für Ihre Weihnachtsgeschenke. Egal ob der Spielzeugladen, der Florist um die Ecke oder der Buchladen in der Nachbarschaft, sie alle können unsere Unterstützung mehr denn je gebrauchen. Rufen Sie doch einfach mal an und fragen nach – wir wollen ja schließlich nach der Pandemie nicht durch Geisterstädte laufen, weil es nur noch Amazonien gibt.

Aktion-Mensch-Lose: schenken und spenden

Beim Verschenken der Lose der Aktion-Mensch-Lotterie dürfen Sie das wohlige Gefühl haben, Gutes zu tun – für Ihre Lieben und für andere Menschen. Im Jahr 2018 gingen beispielsweise rund 200 Millionen Euro der Aktion-Mensch-Lose an soziale Projekte, um die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern. Ein Los der Aktion Mensch zu verschenken heißt also immer auch zu spenden.

Es gibt übrigens in jeder Preisklasse Lose zu kaufen. Und für die persönliche Note: Sie können diese sogar individuell gestalten.

Genuss für lange Zeit: Verschenken Sie ein Abo

Wie wäre es, wenn Sie statt ein Päckchen unterm Weihnachtsbaum jeden Monat eines vor die Tür gestellt bekommen würden – ein ganzes Jahr lang.

Zeitschriften-Abos beispielsweise gibt es für Mode-Fans, Kochliebhaber*innen , Computer-Nerds und für viele andere Interessensgebiete.

Alle, die gerne Nüsse essen, freuen sich sicher sehr über ein Abo von „Kernenergie“. Die Nussspezialisten verschicken das Nervenfutter in allen Varianten, mit den unterschiedlichsten Gewürzmischungen. Für alle Sportler*innen und Denker*innen unter uns eine super Energiequelle für 2021!

Richtige Mädels-Boxen gibt’s von Vollweib Barbara Schöneberger. Die ist nämlich nicht nur unter die Magazinmacher*innen gegangen, sie verkauft auch „Barbara-Boxen“, mit allem, was Frau so braucht – oder ersehnt. Die funkelnden Boxen sind einzeln oder im Abo zu haben.

Für nicht allzu Eilige: Verschenken Sie doch mal Bildungsurlaub!

Haben Sie schon mal Bildungsurlaub gemacht? Nein?! Dann sollten Sie mal damit anfangen – vielleicht mit einem Geschenk an Ihre wissbegierige Schwester oder Ihren reisehungrigen Partner. Fünf Tage Urlaub extra und dazu noch spannende neue Eindrücke – wer würde sich darüber nicht freuen? An der Euro Akademie Berlin gibt es beispielsweise einige interessante Angebote für einen Bildungsurlaub: “Gärten in Berlin” und die “Kulinarische Weltreise über Berliner Wochenmärkte” sind zwei davon. Auch wer sein Englisch in einem Intensivkurs auf Vordermann bringen möchte, kann das an den Euro Akademien in Mainz oder Berlin tun.

Wussten Sie, dass Ihnen Bildungsurlaub in den meisten Bundesländern zusteht? Außer in Bayern und Sachsen bekommen Sie dafür 5 Tage bezahlten Urlaub zusätzlich pro Jahr. Die Kosten für den Kurs und die Übernachtung könnten Sie als Schenker*in tragen.

Da das immer ein paar Tage sind, tun Sie sich doch einfach mit einigen Freund*innen oder Familienmitgliedern zusammen, dann wird’s nicht so teuer für den*die Einzelne*n. Den Termin muss der*die Beschenkte natürlich selbst mit dem Chef, der Chefin klären. Falls das jetzt nicht kurzfristig klappt, ist das vielleicht eine grandiose Idee für den nächsten Geburtstag.

„Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.“ André Gide

In diesem Sinne: Verschenken Sie sich glücklich!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben frohe, gesunde Weihnachtstage und freuen uns auf ein Wiederlesen im neuen Jahr!

Bildquelle Beitragsbild: © SNeG17 /shutterstock.com

Autor

Tanja Höfling

Seit Juli 2017 informiert die Online-Redakteurin des Euro Akademie Magazins regelmäßig über Aktuelles und Wissenswertes zu den Themen Ausbildung, Studium und Beruf.