Traum erfüllt: STOPOVER HAJ – mein Praktikum am Flughafen

0

Yeliz Yilmaz ist Schülerin an der Euro Akademie Hannover und in der Abschlussklasse der zweijährigen Ausbildung zur staatlich geprüften Kaufmännischen Assistentin, Fremdsprachen und Korrespondenz. Zu dieser Ausbildung gehört ein Pflichtpraktikum. Vertiefungsfächer wie Tourismus, Eventmanagement oder Sportmanagement bereiten auf den Berufseinstieg vor. Mit dem Praktikum bei Turkish Airlines am Flughafen Hannover ging ein langersehnter Traum für die Schülerin in Erfüllung. Hier berichtet sie über ihre Erfahrungen.

Machen wir einen kurzen Zwischenstopp bei einer Praktikantin am Hannover Airport. Warum wir ausgerechnet hier einen Zwischenstopp einlegen? Nun ja, ich, Yeliz Yilmaz, Schülerin der Euro Akademie Hannover möchte hier über mein 6-wöchiges Praktikum bei Turkish Airlines (TK) berichten.

Dazu erstmal einige Fakten über Turkish Airlines:

Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance und eine der Fluggesellschaften der Welt, die derzeit am schnellsten wachsen und das größte internationale Streckennetz bieten. Von Deutschland aus fliegt Turkish Airlines von dreizehn Flughäfen in die Türkei. Das geografisch ideal gelegene Drehkreuz Istanbul bietet hervorragende Verbindungen in über 120 Länder, den Nahen und Mittleren Osten, nach Zentralasien, auf den indischen Subkontinent sowie in den Fernen Osten und nach Afrika.

Ein persönlicher Traum geht in Erfüllung

Es war schon immer mein Traum, am Flughafen zu arbeiten und ein Teil von Turkish Airlines zu sein. Diesen Wunsch konnte ich mir nun erfüllen, in dem ich mein Praktikum am Flughafen absolvieren durfte. Das Praktikum fand in der Sommersaison statt, vom 4. Juli bis zum 14. August 2019. Meine täglichen Aufgaben am Verkaufsschalter waren vielfältig: Passagiere oder auch Kund*innen beraten, Flugpreise ermitteln und Flugtickets verkaufen sowie Sitzplatzreservierungen und Durchsagen durchführen. Im Büro nahm ich Anrufe entgegen und leitete diese weiter, ich bereitete Geschenktüten vor und bearbeitete Mails und Briefe.

Hinter den Kulissen der Flugzeugabfertigung

Außerdem durfte ich mehrmals bei der Flugzeugabfertigung dabei sein und lernen, welche Aufgaben besonders wichtig sind. Beim ersten Mal hieß es zusehen und aufpassen, dann selbst ausführen. Die Koordination von Vorgängen bei der Abfertigung, die Zusammenstellung von wichtigen Unterlagen, das Überwachen der Be- und Entladung von Gepäck und Fracht, die Kontrolle der Betankung, das Boarding und die Reinigung, waren Aufgaben, die ich bei der Flugabfertigung beachten musste.

Praktikum super – Berufsziel näher gerückt

Ich fand mein Praktikum wirklich super und sehr hilfreich. Es war eine Bestätigung, dass ich in Zukunft in dieser Branche arbeiten möchte. Mein Arbeitsplatz und meine Kolleg*innen waren wirklich großartig. Ich fühlte mich nicht wie eine Fremde, es war wie ein zweites Zuhause. Obwohl mein Praktikum vorbei ist, habe ich immer noch Kontakt zu meinen Kolleg*innen von Turkish Airlines.

Die Ausbildung zum*r Kaufmännischen Assistent*in Fremdsprachen und Korrespondenz können Sie an sechs verschiedenen Standorten der Euro Akademie absolvieren.

Autor

Schüler der Euro Akademie

In dieser Rubrik schildern Schüler der Euro Akademien ihre persönlichen Erfahrungen zum Thema Ausbildung, berichten über Projekte, Praktika oder Veranstaltungen und geben anderen Lernenden wertvolle Tipps. Sie gehen dabei auf Fragen ein, auf die sie vor und in ihrer Ausbildungszeit selbst gern Antworten gehabt hätten.