Einführungswoche der International Administration Manager

0

Sprache trifft BWL trifft IT: Die Ausbildung International Administration Manager, die wir in Kooperation mit den European Schools for Higher Education in Administration and Management (ESA) anbieten, ist eine spannende Kombination aus Wirtschaft und Fremdsprachen. An der Euro Akademie Trier können Sie sich auf die Fachrichtungen Office Management (Europasekretär*in) oder Marketing Management spezialisieren. In der Einführungswoche vom 5. bis 9. September 2022 sind die angehenden Europasekretär*innen nun in ihre Ausbildung an der Euro Akademie Tier gestartet.

Office Manager einer EU-Abgeordneten, Sales Assistant, Online Marketing Managerin oder Human Service Advisor? Den Absolvent*innen der Ausbildung zum International Administration Manager stehen viele spannende Berufsfelder offen – und das weltweit. Denn die Verknüpfung von Fremdsprachen und fundiertem wirtschaftlichem Wissen macht unsere Absolvent*innen zu gefragten Persönlichkeiten im Global Business.

Unsere neuen Azubis stehen aber noch ganz am Anfang ihrer Ausbildung. Mit einer Einführungswoche wurden sie an der Euro Akademie Trier begrüßt. Diese Woche ist nicht nur wichtig, um Organisatorisches zu klären – die Auszubildenden lernen ihre Klassenkameradinnen und Lehrkräfte kennen und erfahren Nützliches über Ausbildung und Beruf.

Kennenlernfrühstück mit Persönlichkeitsanalyse

Die Einführungswoche fand vom 5. bis 9. September 2022 statt. Zunächst galt es, den Auszubildenden ihre Stundenpläne und Zugangsdaten für virtuellen Campus/LMS auszuhändigen sowie die Sicherheitsbelehrungen durchzuführen. Anschließend haben sie bereits die erste EDV-Unterrichtseinheit absolviert.

Beim gemeinsamen Kennenlernfrühstück am 6. September führten wir eine für alle interessante Persönlichkeits-SWOT-Analyse durch. SWOT steht hier für Strengths, Weaknesses, Opportunities und Threads – also Stärken, Schwächen, Chancen und Risiken. Mit Hilfe einer Matrix werden persönlichen Stärken und Schwächen aufgelistet und erörtert, wie diese später sinnvoll und nützlich zu Möglichkeiten im Beruf und der Karriere werden können. All das trug zu einem regen Austausch sowie zur Bildung einer guten Klassengemeinschaft von Beginn an bei.

So eine SWOT-Analyse haben die International Administration Manager druchgeführt

Internationalität im Fokus

Die Ausbildung zur Europasekretär*in an der Euro Akademie ist von Anfang an international ausgerichtet. Mit einem großen Netzwerk an
Partnerfirmen und Praktikumsbetrieben bietet die Euro Akademie Trier ihren Auszubildenden und Absolvent*innen tolle Chancen auf eine internationale Karriere. Das Netzwerk wird ständig erweitert – vor allem im Raum Luxemburg kamen Partner hinzu. Gerade in einem mehrsprachigen Land ist eine Fremdsprachenausbildung natürlich ein großes Plus und ein internationales Arbeitsumfeld ist bei unseren multikulturellen Partnerunternehmen selbstverständlich. Die Klasse, die jetzt die Ausbildung zum International Manager startet, hat also extrem gute Chancen, später eine Karriere in Luxemburg einzuschlagen.

Die Basis dafür können unsere Azubis schon im Praktikum legen. Das ist fester Teil der Ausbildung und kann im In- oder Ausland absolviert werden. Der Praktikumszeitraum hat sich sogar verlängert: Statt bisher drei Monate geht es ab dieser Ausbildungsklasse jetzt für sechs Monate in einen Betrieb nach Wahl. Eine tolle Möglichkeit, ins Berufsleben zu schnuppern, Kontakte zu knüpfen und vielleicht sogar den zukünftigen Arbeitgeber kennenzulernen.

Als Sahnehäubchen kann sich die Klasse auch schon jetzt auf tolle Exkursionen freuen: So ist beispielsweise für Anfang 2023 ein Tag in einer der größten internationalen Wirtschaftsunternehmen (eine der „Big Four“) mit Sitz in Luxemburg geplant.

Internationale Klasse

Der Großteil der Auszubildenden bringt nicht nur bereits Kenntnisse in mehreren Sprachen mit, sondern auch eine interessante internationale Geschichte und Biographie. Wir freuen uns, so tolle und unterschiedliche junge Menschen auf ihrem Weg in eine internationale Karriere begleiten zu dürfen. Wir wünschen euch einen wunderbaren Ausbildungsstart! 

Autor

Anna Rüppel

Anna Rüppel ist mit 1,78 m die Größte, wenn es um Ausbildung und Beruf geht. Als Kind war sie kleiner.