Linktipp: Fasching Last-Minute mit genialen DIY-Kostümen

0

Eigentlich wollten Sie Fasching in diesem Jahr den anderen überlassen und Ihre Zeit lieber gemütlich auf dem Sofa verbringen? Doch da hatten Sie Ihre Rechnung ohne Ihre feierlustigen Freunde gemacht. Auf der ultimativen Faschingsparty dürfen Sie natürlich nicht fehlen. Wo bloß schnell noch ein witziges Kostüm auftreiben?

Sie haben kein Kostüm und die Faschingsparty steigt schon in wenigen Stunden? Das ist die Chance auf ein kreatives Outfit! Kostüme, die man im Laden kaufen kann, sind meistens sowieso nicht sehr originell. Und wer möchte schon neben drei weiteren Hexen im gleichen Gewand stehen? Mit einem improvisierten Faschingskostüm sind Sie der Hingucker auf jeder Fete. Sie werden sich wundern, was Haushalt und Kleiderschrank alles hergeben. Die besten Last-Minute-Kostüme finden Sie, wie soll‘s auch anders sein, auf der Internetseite der Stadt Köln.

Die besten DIY-Faschingskostüme

Mumie

Plündern Sie Ihren Erste-Hilfe-Schrank und wickeln Sie sich von Kopf bis Fuß in die weißen elastischen Binden ein. Sie sollten aber nicht vergessen, etwas darunter zu tragen – sonst wird’s kalt und peinlich. Einziger Aufwand: Hinterher dürfen Sie nicht versäumen, Ihren Verbandskasten wieder aufzufüllen.

Teebeutel

Sie benötigen schon einige dieser kleinen Behälter, um als wandelnder Teebeutel zu gehen. Die Verkleidung sieht aber in jedem Fall lustig aus und kann erkälteten Partygästen durchaus eine Hilfe sein. Wer ein Teesieb aus Metall zur Verfügung hat, kann das prima als Kopfbedeckung nutzen.

Gespenst

Um sich in Nullkommanix in einen waschechten Geist zu verwandeln, brauchen Sie nichts weiter als ein altes Bettlaken, einen schwarzen Stift und eine Schere. Für untendrunter eignet sich eine enge weiße Hose. Damit das Gespenst ein wenig in Form kommt, können Sie das Laken noch etwas zurechtschneiden.

Erdbeere

Wer mag sie nicht, die süßen Früchtchen? Wenn Sie als Erdbeere auf der Faschingsparty glänzen wollen, brauchen Sie natürlich eine rote Hose und ein rotes Oberteil. An die Kleidungsstücke heften Sie dann noch kleine rote Luftballons und fertig ist die gesunde Verkleidung.

Wir wünschen Ihnen eine närrische Zeit!

About Author

Redaktion

Die Redaktion des Euro Akademie Magazins hält Sie regelmäßig mit hintergründigen Artikeln auf dem Laufenden. Auf Basis einer fundierten Recherche und mit Spaß am Schreiben erstellen die Redakteure informative und unterhaltsame Inhalte für Sie.


kommentieren

Comments are closed.