Diese Fragen erwarten Sie im Vorstellungsgespräch

0

Im Bewerbungsgespräch werden Ihnen viele Fragen gestellt. Diese Fragen sind für Sie als Bewerber meist Stress pur. Um sicher durch das Gespräch zu kommen, gilt es, sich gut vorzubereiten. Denn es sind immer die gleichen Fragetypen, die im Folgenden als Leitfaden für Sie vorgestellt werden.

Fragen zu Ihrer Person

Was kann ich gut? Was mache ich nicht so gerne? Selbstanalyse vorm VorstellungsgesprächDie Unternehmensvertreter möchten Sie einschätzen können. Die Fakten aus dem Lebenslauf sagen oftmals viel zu wenig über Ihre Person aus. Deshalb werden Ihnen im Vorstellungsgespräch viele Fragen zu Ihrer Persönlichkeit gestellt. Es kann sogar passieren, dass diese Fragen so ähnlich sind, dass Sie einige Dinge wiederholen müssen. Das ist so gewollt, da die Unternehmensvertreter feststellen möchten, ob Ihre Aussagen stringent sind. Um die Fragen gut beantworten zu können, sollten Sie sich am besten selbst analysieren, um all Ihre Stärken, aber auch Schwächen auszuloten.

Hier die Checkliste für Ihre Selbstanalyse:

  • Diese Eigenschaften charakterisieren mich
  • Diese Fähigkeiten zeichnen mich aus
  • Auf diese Kenntnisse bin ich stolz
  • An diesen Tätigkeiten habe ich viel Freude
  • Diese Dinge kann ich nicht so gut
  • Diese Eigenschaften mag ich nicht an mir
  • Darin habe ich Schwierigkeiten
  • Diese Eigenschaften möchte ich noch entwickeln
  • Das möchte ich noch können

Wenn Sie sich nun die typischen Fragen zu Ihrer Persönlichkeit anschauen, die Ihnen im Vorstellungsgespräch gestellt werden, dann sehen Sie deutlich, wie wichtig die Selbstanalyse für die Beantwortung ist.

Hier die Checkliste der typischen Fragen im Bewerbungsgespräch zur Persönlichkeit:

  • Wie würden Sie sich selbst charakterisieren?
  • Was würden Sie an sich selbst am ehesten verändern?
  • Wo sehen Sie Ihre Stärken und wo Ihre Schwächen?
  • Verfügen Sie über Alleinstellungsmerkmale?
  • Was bedeutet für Sie Erfolg?
  • Was möchten Sie in Zukunft noch erreichen?
  • Was glauben Sie, wie schätzen Ihre Freunde Sie ein?

Fragen zu Ihrer Ausbildung

Welche beruflichen Ziele habe ich?Hier sind Ihre bewusste Entscheidungsfähigkeit, Ihre Ziele und Ihre Reflexion gefragt. Die Fakten zu Ihrer Ausbildung kennen die Gesprächspartner schon aus dem Lebenslauf. Sie wollen nun wissen, wie Sie Ihre Ausbildung geplant haben, was Sie gelernt haben, welche Aspekte Ihnen besonders gut gefallen haben und ob es Dinge gibt, die Sie ändern würden, wenn Sie nochmals entscheiden könnten. Es ist also wichtig, etwas mehr zu erzählen, als die Informationen aus dem Lebenslauf. Deshalb ist es in der Vorbereitung wichtig, sich die möglichen Fragen einmal selbst zu beantworten.

Hier eine Checkliste typischer Fragen im Vorstellungsgespräch zu Ihrer Ausbildung:

  • Warum haben Sie sich für dieses Studium entschieden?
  • Was hat Ihnen im Studium besonders gut gefallen?
  • Was hätte Sie sonst noch interessiert?
  • Wenn Sie zurückblicken, würden Sie alles noch einmal so machen?
  • Haben Sie irgendeinen Schritt bereut?

Fragen zum neuen Job

Wie setze ich mir Ziele?Mit den Fragen zur Ausbildung wird in die Vergangenheit geschaut. Viel wichtiger ist aber Ihre Einstellung für die Zukunft. Denn es ist den Unternehmen besonders wichtig herauszufinden, wie Sie sich in dem neuen Job behaupten werden und wie Sie sich ins Unternehmensgefüge und in das Team integrieren werden. Deshalb sind die Fragen, die in die Zukunft blicken, besonders wichtig. Als Vorbereitung haben Sie die Informationen aus der Stellenanzeige. Damit können Sie Ihr zukünftiges Aufgabengebiet einschätzen. Doch meistens sind die Informationen recht mager. Deshalb ist es wichtig, sich grundsätzlich mit dem Unternehmen und seiner Kultur zu beschäftigen. Wenn Sie wissen, wie das Unternehmen tickt und was Sie in Ihrer Tätigkeit erwarten könnte, können Sie die Fragen gut beantworten.

Hier eine Checkliste der typischen Fragen zum neuen Job:

  • Wo sehen Sie sich beruflich in fünf Jahren?
  • Was macht Ihrer Meinung nach gute Teamarbeit aus?
  • Wie sehen Sie sich selbst in einer Gruppe?
  • Wie setzen Sie Ihre Ideen im Team durch?
  • Was sind für Sie die wichtigsten Werte und Eigenschaften im Berufsleben?
  • Wie würden Sie vorgehen wenn…?
  • Wie reagieren Sie bei folgendem Problem…?

Fazit

Sicherlich können Sie sich nicht auf jede Frage des Unternehmens vorbereiten. Doch mit diesem Leitfaden sollte es Ihnen gelingen, etwas mehr Selbstsicherheit zu erlangen, um dann auch andere Fragen spontan beantworten zu können.

Ein Tipp noch: Lassen Sie sich ruhig Zeit zum Nachdenken. Diese Pause, um sich eine Antwort zu überlegen, wird positiv bewertet.

 

About Author

Angela Schütte

Als erfahrene Karriereberaterin unterstützt Dipl.-Ing. (FH) M.A. Angela Schütte seit 20 Jahren junge Menschen während der Ausbildung, im Studium und beim Berufseinstieg. In ihren motivierenden Vorträgen und Seminaren hilft sie jungen Menschen bei ihren ersten Schritten auf der Karriereleiter und gibt ihnen praktische Bewerbungstipps an die Hand. Weitere Informationen zu ihren Angeboten gibt es auf ihrer Internetseite und in ihrem Xing-Profil. Ein Bewerbungsratgeber mit Tipps von Angela Schütte steht auf der Website Berufsstart oder als PDF zum Download zur Verfügung.


kommentieren

Comments are closed.