International Business Communication – Verkürztes Studium dank Ausbildung

0

Philip Afriyie belegt an der Euro Akademie Hannover den Studiengang International Business Communication. Das bedeutet, dass er eine Ausbildung zum kaufmännischen Assistenten mit Schwerpunkt Fremdsprachen und Korrespondenz abschließt und anschließend in nur zwei Semestern seinen Bachelor an einer ausländischen Partnerhochschule erwirbt.

Eine gewisse Vorliebe für fremde Kulturen ist da natürlich hilfreich. Anja Nagel von der Euro Akademie Hannover bezeichnet Herrn Afriyie sogar als „richtiges Sprachen- und Kommunikationsgenie“. Wir haben ihn zu seinem Bildungsweg und seinen Zukunftsträumen befragt.

Wieso haben Sie sich für International Business Communication entschieden?

Weil ich gerne Sprachen lerne und später auch in vielen verschiedenen Ländern arbeiten möchte.

Was gefällt Ihnen besonders gut an der Ausbildung?

Ich finde toll, dass man die Möglichkeit hat, die Facharbeiten auf Englisch zu schreiben. Auch Fächer wie Spanisch und International Business Communication gefallen mir sehr gut.

Machen Sie Praktika während der Ausbildung? Wenn ja, wo?

Ich habe im Sommer 2018 eines gemacht, bei der Gi Group.

Nach der Ausbildung ins Studium

Philip Afriyie
Philip Afriyie, Euro Akademie Hannover

Bis zum Abschluss gilt es für Sie eine zweijährige Ausbildung zum Kaufmännischen Assistenten, Fremdsprachen und Korrespondenz, sowie ein Jahr Studium im Ausland zu bewältigen. Ziehen Sie das auf jeden Fall durch oder wäre es auch eine Option für Sie, sich bereits mit dem Kaufmännischen Assistenten in die Arbeitswelt zu stürzen?

Nein ich werde das durchziehen!

An welche Partneruniversität der Euro Akademie würden Sie für Ihren Bachelorabschluss gerne gehen und warum?

Ich würde gerne an die Cardiff Metropolitan University. Eine gute Freundin von mir war da vor zwei Jahren und hat mir ein positives Feedback von der Uni gegeben.

Freuen Sie sich auf Ihr Studium im Ausland oder haben Sie ein wenig Bammel?

Ich kann es kaum erwarten anzufangen!

Eine Ausbildung machen und studieren können Sie an vielen Einrichtungen. Weshalb sind Sie zur Euro Akademie Hannover gegangen?

Auch das war eine Empfehlung von einer Freundin.

Welchen Tipp zur Entscheidung würden Sie jemandem geben, der noch nicht sicher ist, ob er auch den Weg zur International Business Communication gehen soll?

Er soll auf jeden Fall zur Euro Akademie kommen, gerade wenn er Englisch als Muttersprache beherrscht wie ich.

Alle Türen stehen offen

Wie sind Ihre Pläne, sobald Sie den Abschluss in der Tasche haben?

Dann geht es natürlich weiter zum Master.

Was ist Ihr Traumberuf, in dem Sie später gerne arbeiten würden?

Am liebsten würde ich in einem internationalen Unternehmen arbeiten, im Bereich Kommunikation als Human Ressource Manager oder in der PR-Abteilung.

Vielen Dank für Ihre Zeit.

About Author

Katharina Boyens

Seit März 2016 wird das Redaktionsteam des Euro Akademie Magazins durch Katharina Boyens als Online-Redakteurin verstärkt. Die Germanistin und Anglistin informiert Sie regelmäßig mit Beiträgen in verschiedenen Rubriken.


kommentieren

Comments are closed.