Linktipp: Mit wenig Geld in den Urlaub

0

Der Sommer ist da – und mit ihm das Reisefieber! Doch in Ausbildung und Studium gibt es meist kein großes Budget, um das Fernweh zu stillen. Dabei kann ein Ortswechsel wahre Wunder bewirken – Alltag und Pflichten ganz weit hinter sich lassen, sich in die Hängematte legen und entspannen. Die gute Nachricht: Auch wenn der Inhalt Ihrer Geldbörse überschaubar ist, können Sie weit kommen.

Eines ist klar: Wenn Sie zu sehr kleinem Preis verreisen wollen, müssen Sie flexibel sein. Das betrifft den Flughafen genauso wie den Zeitraum der Reise und das Ziel. Je offener Sie für verschiedene Reiseangebote sind, umso günstiger wird der Urlaubstrip ausfallen.

Ein Wunschkonzert wird Ihre Schnäppchenreise also nicht – aber warum nicht spontan sein und sich einfach mal auf das einlassen, was auf Sie zukommt? Ganz ohne lange Planung und festem Ziel im Kopf. Wenn Sie offen sind für Überraschungen, fängt der Urlaub gleich mit der Suche an.

Mit Suchmaschinen Reiseschnäppchen finden

Verschiedene Suchmaschinen erleichtern Ihnen das Finden einer Schnäppchenreise. Möchten Sie Flug und Unterkunft getrennt buchen, bieten Skyscanner, momondo, SWOODOO oder TUI fly zahlreiche verlockende Angebote . Wer auf der Suche nach einer preiswerten Pauschalreise ist, kommt mit HolidayCheck, TravelScout24 oder Ab-in-den-Urlaub seinem Ziel näher. Günstige Unterkünfte finden Sie bei Wimdu oder Hostelworld und Booking.com.

Außer den Suchmaschinen gibt es in dem Beitrag „Studentenreisen: Wie Du Urlaub ohne Geld machst“ weitere wertvolle Tipps und Tricks zum Thema.

Hier ein Vorgeschmack auf die Tipps der Schnäppchen-Experten:

  • Wenn Ihnen ein tolles Schnäppchen in die Finger kommt, sollten Sie sofort zugreifen. Sonst liegt ein anderer auf Ihrem Liegestuhl.
  • Falls Sie mit dem Flugzeug reisen möchten. Buchen Sie zuerst den Flug, denn der ist das teuerste an der ganzen Reise – günstige Unterkünfte sind überall zu finden.
  • Wenn möglich, legen Sie Ihre Reise nicht in die absolute Hochsaison – Juli und August sind die teuersten Urlaubsmonate im Sommer.
  • Bei Städtetrips buchen Sie Businesshotels – am besten übers Wochenende.
  • Buchen Sie entweder weit im Voraus oder erst in allerletzter Minute.

Wir wünschen Ihnen einen schönen Urlaub!

 

About Author

Redaktion

Die Redaktion des Euro Akademie Magazins hält Sie regelmäßig mit hintergründigen Artikeln auf dem Laufenden. Auf Basis einer fundierten Recherche und mit Spaß am Schreiben erstellen die Redakteure informative und unterhaltsame Inhalte für Sie.


kommentieren

Comments are closed.