Schulgesetzänderung: Ausbildung zum Altenpfleger in Sachsen-Anhalt ab sofort kostenfrei

0

Der Antrag auf Änderung des Schulgesetzes von CDU, SPD und Grünen in Sachsen-Anhalt ist durch. Ab sofort sind dort alle Schüler zum Altenpfleger vom Schulgeld befreit – die Kosten für die Ausbildung werden vom Land getragen. Bei der Euro Akademie können Sie ab dem 1. August an den Standorten Wittenberg, Bitterfeld-Wolfen, Halle und Weißenfels Ihre Ausbildung völlig kostenfrei starten.

Somit bekommen die Freien Schulen in Sachsen-Anhalt die dringend notwendige Rückendeckung und Unterstützung in der Ausbildung neuer Altenpfleger. Aber nicht nur die Schüler, die ihre Ausbildung ab dem 1. August 2018 beginnen, dürfen sich über Schulgeldfreiheit freuen, auch für diejenigen, die sich bereits in Ausbildung befinden, wird das Schulgeld in voller Höhe vom Land Sachsen-Anhalt übernommen.

Individuelle Betreuung, starke Kooperationspartner und rosige Zukunftsaussichten

Die Euro Akademie bietet Ihnen eine qualitativ hochwertige Ausbildung zum Altenpfleger in kleinen Klassen, mit individueller Betreuung. Die optimale Verzahnung von Theorie und Praxis und zahlreiche Kooperationspartner machen die Euro Akademie zu einem starken Partner in einem der meistgefragten Berufe unserer Zeit.

Als Schüler der Euro Akademie haben Sie zusätzlich zur schulischen Ausbildung eine Praxisstelle in einer Pflegeeinrichtung, in der Sie sich auf den verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Berufsalltag als Altenpfleger vorbereiten. Über die gesamte Zeit der Ausbildung erhalten Sie eine Ausbildungsvergütung.

Die Altenpflege ist ein sicherer Berufszweig, mit vielen Möglichkeiten zur Weiterbildung und flexibler Wahl des Wohnortes. Vor Arbeitslosigkeit brauchen Sie sich als Altenpfleger nicht zu fürchten, denn die ausgebildeten Fachkräfte werden heute und in Zukunft in Tagespflegeeinrichtungen, Seniorenheimen und bei ambulanten Pflegediensten mit offenen Armen empfangen. Eine gute Position für Sie als professionelle Pflegekraft, Ihre Interessen auf dem Arbeitsmarkt durchzusetzen.

Schüler der Euro Akademie gestalten den Unterricht mit

Die Euro Akademien legen großen Wert auf Teamarbeit. In interessanten Projekten während Ihrer Ausbildung blicken Sie über den Tellerrand von Theorie und Praxis hinaus und schaffen gemeinsam Großartiges. Auszubildende organisieren Veranstaltungen zu verschiedenen Themen der Altenpflege, sie kochen und genießen gemeinsam und ergreifen die Initiative bei Spendenaktionen.

Schüler der Euro Akademie gestalten die Lehr- und Lernprozesse aktiv mit und erwerben auf diese Weise berufliche Handlungskompetenzen und Werte, die sie optimal auf die Anforderungen in der modernen Berufs- und Lebenswelt vorbereiten.

Der hohe Anteil an praktischen Ausbildungsphasen zeichnet die Ausbildungen im Fachbereich Gesundheit und Pflege aus. Auch die Auseinandersetzung mit interkulturellen Themen in Theorie und Praxis gehört selbstverständlich zu den inhaltlichen Schwerpunkten der Ausbildung.

Praxis im Ausland

Die Euro Akademien beteiligen sich erfolgreich an Stipendienprogrammen der EU und ermöglichen so ihren Teilnehmern die Finanzierung eines Auslandspraktikums. Ein Praktikum im Ausland ist unabhängig vom gewählten Ausbildungsschwerpunkt eine Aufwertung für jeden Lebenslauf.

Absolventen der Euro Akademie haben durch die hohe Qualität der Ausbildung einen optimalen Start in das Berufsleben – dadurch stehen ihnen viele Türen offen.

Bewerben Sie sich jetzt an einem der 13 Standorte, an denen die Euro Akademie die Ausbildung zum Altenpfleger anbietet. An den vier Standorten in Sachsen-Anhalt starten Sie schon jetzt kostenfrei in die Ausbildung! Ab 2020 wird das Schulgeld in der Altenpflege dann bundesweit abgeschafft. Falls Sie noch keinen Ausbildungsvertrag mit einer Pflegeeinrichtung haben, helfen wir Ihnen gerne weiter, damit Sie schon demnächst Ihre Ausbildung starten können. Wir freuen uns auf Sie!

 

About Author

Tanja Höfling

Seit Juli 2017 informiert die Online-Redakteurin des Euro Akademie Magazins regelmäßig über Aktuelles und Wissenswertes zu den Themen Ausbildung, Studium und Beruf.


kommentieren

Comments are closed.