Neuigkeiten

23.12.2019

Selbstgemachte Weihnachtsgedanken – Kreativität erfüllt das Schulhaus

Alles gibt es im Überfluss: Nahrung, Kleidung, digitale Informationen. Wir sind einer permanenten Reizüberflutung ausgesetzt. Sich zu entziehen scheint schwierig, um nicht zu sagen ein Ding der Unmöglichkeit, es sein denn, man zieht in eine Waldhütte um. Doch auch dann wird man ab und zu einkaufen müssen, mit Erschrecken feststellen, dass Weihnachten kommerziell ab September gehandelt wird und Ostern gleich, nachdem die Weihnachtsdekoration wieder auf dem Dachboden verstaut ist. Kaufen lässt sich eben alles, was das Herz begehrt, sofern es der Geldbeutel hergibt.

Mag sich bei vielen trotzdem die Frage auftun: Ist nicht Zeit das Kostbarste, das wir verschenken können? Gerade unter den angehenden Sozialassistent*innen, Erzieher*innen, Heilerziehungspfleger*innen und Altenpfleger*innen, wird dieser Aspekt umfangreich pädagogisch in den Lehrplänen behandelt. Zu Recht, gerade wenn es um die Zuwendung gegenüber Kindern, pflegebedürftigen und alten Menschen geht.

Ohne Plastik, dafür mit Herz und Verstand

Insofern sind Zeit, Ruhe, Nächstenliebe und Geduld die Hauptingredienzen für all die kunstvollen, schönen oder duftend-leckeren Weihnachtsideen, wie Papierengel oder Sterne aus Zeitungspapier, hausgebackene Vanillekipferl oder Zimtsterne, die das vorweihnachtliche Schulgebäude der Euro Akademie Chemnitz und die zur Weihnachtsbäckerei umgestaltete Lehrküche bereichern.

Dazu empfiehlt sich noch eine große Portion des traditionellen Weihnachtsliedersingens, das am Standort Chemnitz immer am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien stattfindet. Hier sind junge Talente wie der Auszubildende zum Erzieher Nicolas Küttler am Start, der dieses Jahr nicht nur die Moderation in der, bis auf den letzten Platz gefüllten, Aula übernahm, sondern durch sein virtuoses Talent in Gesang und Instrumentalität erneut überzeugte. Allen Berufsschulklassen, die sich mit ihrer Sangeskraft und ihren Liedvariationen einbrachten, ein großes Dankeschön!

Immerhin ist dies eine Veranstaltung, von der alle partizipieren können: ob Umschüler*innen aus der kaufmännischen Abteilung oder Kursteilnehmer*innen aus dem Fachbereich Deutsch als Zweitsprache, die aus den verschiedensten Kulturkreisen stammen und schon selbst, ganz spontan, mit Gesangseinlagen aus ihrer Heimat für willkommene Abwechslung sorgten.

Aus voller Kehle singen ist gesund!

Ob die Sänger*innen die Töne perfekt treffen, ist komplett egal. Hauptsache, man singt aus voller Kehle. Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass dies eine kräftige Hormondusche auslöst: „Mit Serotonin, Dopamin, Noradrenalin, Oxytocin und Endorphin wird so gut wie alles freigesetzt, was für positive Gefühle sorgt. Stresshormone wie Testosteron oder Cortisol haben da keine Chance mehr, ihre Anzahl reduziert sich deutlich. Singen wäscht also buchstäblich den Staub des Alltags von der Seele, sorgt für Entspannung und erfüllt uns mit Wohlbefinden, Zufriedenheit und Harmonie. Tschüss, Weihnachtsstress!“, so im AOK-Verlag, Plus-Magazin GesundSein, 4-2019 zu lesen.

Inzwischen haben die singenden, mitsummenden oder still genießenden Auszubildenden, Lehrer*innen und Mitarbeiter*innen der Verwaltung fröhlichen Herzens das Schulhaus verlassen, treffen sich noch auf dem Weihnachtsmarkt oder haben sich bereits bei ihren Familien eingefunden.

„Erst wenn Weihnachten im Herzen ist, liegt Weihnachten auch in der Luft.“ William Turner Ellis

Übrigens: Schauen Sie mal in die Bildergalerie gleich unter dem Beitrag, dort finden Sie eine Bastelanleitung für den Weihnachtsengel aus Zeitungspapier.

 

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin