Neuigkeiten

11.02.2020

Erfolgreicher Elternvormittag

Am Sonnabend, den 25. Januar 2020 fand in der Berufsfachschule für Sozialwesen der Euro Akademie Görlitz der Elternvormittag statt. Geladen sind zu dieser traditionellen Veranstaltung nicht nur die Eltern des 1. Schuljahres in der Ausbildung Sozialassistent*in, sondern auch die Angehörigen unserer Schüler*innen.

Kreative Ideen der Schüler*innen

Im Vorfeld entwickelten die Schüler*innen der Klasse SOA 19 viele kreative Ideen für die Planung des Elternvormittages. Nicht alle Ideen konnten umsetzt werden, dies tat aber dem Spaß während der Vorbereitung in der Lehrküche oder beim Proben für das Programm keinen Abbruch. Die Klasse bereitete für den Tag, unter Anleitung von Frau Römisch, viele leckere Süßspeisen zu. So standen auf dem reich gedeckten Tisch: Ess-mich-dumm-Kuchen, Apfel-Streuselkuchen, Quarktorte, Zupfkuchen-Muffins, Donauwelle, Haferflockenplätzchen und Knusperchen.

Interaktive Eröffnung

Zur Eröffnung des Elternvormittages präsentierte die Klasse, begleitet von Herrn Kamkow, ein kleines Programm. Da in der Region am Tag zuvor die Vogelhochzeit gefeiert wurde, lag es natürlich nahe, unter anderem das dazugehörende Lied vorzutragen. Als kleine Überraschung forderten die Schülerinnen und Schüler alle Anwesenden zum Abschluss des Programms zum Mitmachen bei einem Bewegungslied auf.

Inhalte und Abläufe

Danach übernahmen die Lehrerinnen Frau Förster, Frau Wussack und Frau Werner den offiziellen Teil der Veranstaltung. Sie erläuterten den Anwesenden die Ausbildungsinhalte, Ausbildungsabläufe und gaben Informationen zu erbrachten Leistungen.

Kaffee, Kuchen und Gespräche

Im Anschluss konnten die Gäste bei einer Tasse Kaffee und Verkostung des Gebäcks verschiedene Exponate aus der bisherigen Ausbildung bestaunen. Währenddessen standen die Fachlehrer zu individuellen Gesprächen für die Eltern und Schüler*innen zur Verfügung.

Die verschiedenen positiven Rückmeldungen, die von Eltern nicht nur direkt im persönlichen Gespräch übermittelt wurden, sondern die auch schriftlich eingingen, bestärken uns darin, die Tradition auch bei der im Sommer startenden Sozialassistent*innen-Klasse SOA 20 fortzuführen.

Auszüge aus den Referenzen:

„Sehr gelungen. Es war zu merken, dass die Schülerinnen und Schüler schon zueinander gefunden haben. Die Ausführungen der Lehrerinnen zum Lerninhalt der zwei Jahre waren ausführlich. Die gemütliche Runde danach, bei Kaffee, selbstgebackenem Kuchen und den Vorstellungsblättern für die Praktika, war für die vertiefenden Kennenlerngespräche sehr angenehm. Jetzt weiß ich, was meine Tochter lernt!“

„Wir waren sehr angetan über den freundlich zuvorkommenden Empfang aller Lehrer*innen der Klasse SOA 19. Das Programm war sehr gut vorbereitet, die Atmosphäre locker. Die Informationen sowie die Erklärungen der Lernkonzepte wurde sehr ausführlich dargestellt. Die Kurzeinschätzung der Klasse durch den Klassenleiter fanden wir auch sehr positiv. Das gemeinsame Gespräch, vor allem mit allen Lehrer*innen, die Zeit und Verständnis hatten, ist sehr lobenswert. Unsere Gesamteinschätzung: Die Elternversammlung war rundum gelungen. Es fühlte sich wie ein ungezwungenes, gemütliches Kaffeekränzchen mit Schüler*innen und Lehrer*innen an."

„Wir als Eltern fanden den Elternvormittag sehr interessant und informationsreich. Besonders gut hat uns das Programm der Klasse gefallen - vor allem, dass die Eltern mit einbezogen wurden.“

„Sehr gut gefallen hat mir, dass die Lehrer*innen noch Zeit und auch Lust hatten, sich dem Gesprächsbedarf der Eltern zu stellen. Somit war es möglich, die Lehrkräfte etwas kennenzulernen und Rückschlüsse auf die Arbeit mit den Schüler*innen ziehen zu können.“



Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zerbst->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin