Neuigkeiten
12.01.2022

Spende an die Fachklinik für Kinder und Jugendliche in Bad Neuenahr

Unvergessen sind die Bilder der Flutkatastrophe im Juli 2021. Die Geschäftsführung der ESO Education Group hatte daraufhin eine Spendenaktion beschlossen und nun Ende 2021 den Spendenscheck übergeben.

Die Spendenaktion

Wir alle haben letzten Sommer mit den Betroffenen in den Flutgebieten in Nordrhein-Westfalen und in Rheinland-Pfalz gebangt und gelitten. Die Geschäftsführung der ESO Education Group hatte im Nachgang eine Spendenaktion beschlossen und ihre Mitarbeiter*innen zu Spenden aufgerufen. Zahlreiche Mitarbeitende der verschiedenen Mitgliedschulen der ESO Education Group haben sich an dieser Spendenaktion beteiligt - die gespendete Summe wurde dann von der Gesellschafterin, Frau Silvia Semidei, großzügig auf 5.000,- € aufgerundet.

Auswahl des Spendenempfängers

Auch wenn die Flut schon fast ein halbes Jahr zurückliegt, sind die Schäden immer noch massiv. An vielen Stellen ist man immer noch weit davon entfernt, so etwas wie Normalität zu erreichen. Gemeinsam haben wir Ausschau gehalten, an wen konkret wir unsere Spende übergeben könnten - und dabei auch im Blick gehabt, dass die betroffene Einrichtung einen Bezug zur (Bildungs-)Arbeit mit Menschen hat.

Die Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie

Direkt in Bad Neuenahr sind wir fündig geworden und haben uns für die Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie direkt in Bad Neuenahr entschieden. Diese Fachklinik übernimmt die ambulante, teilstationäre und stationäre kinder- und jugendpsychiatrische Versorgung in der Region - bis hin zu schwerwiegenden und akuten psychiatrischen Erkrankungen. Wie viele andere Einrichtungen war die Fachklinik, die dem DRK-Verbund angegliedert ist, aber z. B. nicht an den Spendeneingängen für das DRK partizipiert, massiv von der Flut betroffen, wie die Bilder zu diesem Artikel belegen.

Die Flutnacht

In einem längeren virtuellen Austausch berichtete der Verwaltungsleiter der Fachklinik, Herr Karl-Heinz Ritzdorf, sehr eindrücklich von den Geschehnissen speziell in der Flutnacht, in der große Teile des Erdgeschosses unter Wasser standen, während die betreuten Kinder und Jugendlichen im ersten OG schliefen. Gemeinsam wurde dann - in der Hektik einer solchen Situation - entschieden, das Haus nicht zu räumen, was sich - zum großen Glück - nachträglich als die richtige Entscheidung herausgestellt hat.

Blick nach vorn

Aktuell sind viele Räumlichkeiten im Rohbau wiederhergestellt. An einzelnen Stellen kann schon daran gedacht werden, hier in 2022 wieder zu arbeiten. Herr Ritzdorf wies in großer Dankbarkeit darauf hin, dass die reine Wiederherstellung der Räumlichkeiten großteils vom Land finanziert werden würde - gleichwohl bleiben aber viele Anschaffungen und Aufgaben, die nicht über die öffentlichen Gelder abgedeckt werden können. Umso dankbarer sind sein Team und er über solche Spenden, wie die von ESO.

Die Spendenübergabe

Nach einigen Vorabstimmungen fand dann am Mittwoch, den 22. Dezember 2021, im virtuellen Rahmen die Spendenübergabe statt. Für die Geschäftsführung von ESO waren vertreten: Frau Semidei, Herr Geusken, Herr Brummund; von Seiten der Fachklinik nahmen teil: Herr Ritzdorf und Frau Terbrack. Es war ein ausgesprochen netter und bewegender Austausch, der uns sehr sicher sein lässt, dass diese ESO-Spende in der Fachklinik in sehr guten Händen ist. Wir wünschen Herrn Ritzdorf und seinem Team, dass sie alsbald wieder in hergestellten Räumlichkeiten ihrer wichtigen Arbeit in der Unterstützung von hilfebedürftigen Kindern und Jugendlichen nachgehen können.

Dank an die Kolleginnen und Kollegen

Abschließend möchten wir an dieser Stelle nochmals sehr herzlich allen Kolleginnen und Kollegen aus den verschiedenen Einrichtungen der ESO Education Group danken, die mit ihren jeweiligen Spenden diese gute Aktion der ESO erst möglich gemacht haben - danke sehr!

Text: Stefan Brummund

 

Geschlechtergerechtigkeit gehört zu den Grundsätzen unseres Unternehmens. Sprachliche Gleichbehandlung ist dabei ein wesentliches Merkmal. Für den diskriminierungsfreien Sprachgebrauch verwenden wir in Texten den Gender Star bei allen personenbezogenen Bezeichnungen, um alle Geschlechter und Geschlechtsidentitäten einzuschließen. Versehentliche Abweichungen enthalten keine Diskriminierungsabsicht.

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->WeiterbildungStandorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin