Fort- und Weiterbildungen an der Euro Akademie

Angehörige als Unterstützung erleben

In den letzten Jahren hat sich das Thema der Angehörigenarbeit von einer eher problematischen Betrachtungsweise, auf eine hilfreiche konsolidierende und heilsame Unterstützungsressource ausgerichtet. Heute wird von Expert*innen ein Behandlungsbündnis zwischen den Betroffenen und Helfer*innen vorgeschlagen, da Angehörige der zu pflegenden Personen durch ihre ganz besondere Situation fast doppelt betroffen sind. 


Denn sie sind auf der einen Seite mit dem zu pflegenden Menschen durch eine ganz und gar auf Emotionen beruhende Beziehung verbunden. Sie leiden und hoffen mit ihm und kämpfen mit den Gefühlen der Hilflosigkeit und Ohnmacht. 

Auf der anderen Seite fühlen sie sich zur Unterstützung und Pflege verpflichtet. Nicht selten werden in solchen Momenten die Hilfen der Pflegekräfte abgelehnt oder boykottiert, was ungute Gefühle, Hektik und Stress auf beiden Seiten zur Folge hat. 

In dieser Fortbildung wird Angehörigenarbeit unter aktuellen Gesichtspunkten thematisiert und die Bedeutung menschlicher Begleitung für die Förderung von Lebensqualität der Pflegebedürftigen und Angehörigen erörtert. Wir behandeln außerdem die Rolle von Angehörigen im Prozess der Heilung, Rehabilitation und Krankheitsbewältigung sowie die Möglichkeiten, ein Behandlungsbündnis zu entwickeln.

Inhalt

  • Rolle der Angehörigen und ihre Aufgaben 
  • das Erleben von Pflege des Familienmitglieds aus Sicht des Angehörigen
  • Belastungssituationen für Angehörige
  • fördernde und belastende Faktoren der Zusammenarbeit mit Angehörigen
  • Anregungen für die Praxis, wie Angehörige zu unterstützenden "Mitarbeiter*innen" werden können.

Zugangsvoraussetzungen

Die Fortbildung richtet sich an Pflege- und Pflegefachkräfte in Einrichtungen der ambulanten, stationären und teilstationären Kranken-, Alten- und Behindertenhilfe. 
Sie können diesen Kurs auch im Rahmen Ihres Bildungsurlaubs absolvieren, um sich beruflich fort- und weiterzubilden. Bildung ist Ländersache. Demnach muss der Bildungsurlaub in dem Bundesland anerkannt sein, in dem Sie arbeiten. Als Arbeitnehmer*in haben Sie in allen Bundesländern außer in Bayern und Sachsen einen gesetzlichen Anspruch auf diese Sonderform des bezahlten Urlaubs. In der Regel können pro Arbeitsjahr bis zu fünf Tage beim Arbeit gebenden Unternehmen beantragt werden. Bitte informieren Sie sich vorher bei uns, ob dieser Kurs auch in Ihrem Bundesland anerkannt ist. Haben Sie weitere Fragen, wir beraten Sie gerne.

Praktika

Die praktische Anwendung und Umsetzung der vermittelten Fortbildungsinhalte erfolgt im Kontext der beruflichen Tätigkeit.

Abschluss

Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der Euro Akademie, mit dem Nachweis Ihrer Fortbildungspunkte, anerkannt und zertifiziert durch die Registrierung beruflich Pflegender (RbP) in Trägerschaft des Deutschen Pflegerates.
Starttermine: 17.11.2021
13:00 - 16:00 Uhr
Euro Akademie Lutherstadt WittenbergDessauer Straße 289
06886 Lutherstadt Wittenberg


Dauer: 3 Stunden

18.11.2021
13:00 - 16:00 Uhr
Euro Akademie Bitterfeld-WolfenWasserturmstraße 1
06803 Bitterfeld-Wolfen


Dauer: 3 Stunden

zurück zur Übersicht

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->Weiterbildung->Standorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin