Fort- und Weiterbildungen an der Euro Akademie

Behandlungspflege für Pflegehelfer*innen (gem. §§ 132, 132a SGB V)

Im Besonderen sind ambulante Pflegedienste auf Mitarbeiter*innen angewiesen, die neben den grundpflegerischen Tätigkeiten, auch Maßnahmen der Behandlungspflege durchführen können. Mit unserer Fortbildung werden Sie für Maßnahmen qualifiziert, die der Kostenträger (Krankenkassen) definierten Leistungsgruppen zugeordnet hat. Die rechtliche Grundlage der Fortbildung sind die §§ 132 und 132a Abs. 2 SGB V. 

Die Fortbildung für Pflegehelfer*innen in der Behandlungspflege qualifiziert Pflegehilfskräfte und "sonstige Kräfte", die unter fachlicher Anleitung von Pflegefachkräften in der ambulanten Pflege, Leistungen der Grund- als auch der Behandlungspflege sach- und fachgerecht durchführen. Für die Übernahme von behandlungspflegerischen Pflegemaßnahmen ist zum einen das Interesse an der Arbeit mit hilfsbedürftigen Personen wichtig und zum anderen ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein zur Durchführung dieser Tätigkeiten. Die Fortbildungsinhalte schließen insbesondere die Vorgaben des MDK ein.

Inhalt

Übergreifende Kompetenzen zu folgenden Themen: 
  • Grundlagen der Hygiene & pflegerische Grundlagen
  • Kenntnisse über Risiken & Komplikationen
  • Kenntnisse über Fehlerquellen & zielgerichtete Maßnahmen
  • Pflegetechniken und deren Anwendung in der Praxis sowie Rechtliche Aspekte 
Handlungskompetenzen für folgende behandlungspflegerischen Maßnahmen: 
  • Medikamente verabreichen
  • Blutdruck- und Blutzuckermessung
  • Dekubitusprophylaxe
  • Subkutane Injektion
  • Flüssigkeitsbilanzierung
  • Verabreichung von Augentropfen
  • PEG-Versorgung und Katheterpflege
  • Physikalische Therapie: Inhalationen und Einreibungen, Kälteträger auflegen, dermatologische Bäder durchführen
  • An- und Ausziehen von Kompressionsstrümpfen
  • Abnehmen eines Kompressionsverbandes

Dauer

  • 1- bis 5-tägiges Qualifizierungsangebot
Länderspezifischer Besonderheiten zu Umfang und Inhalte der Qualifizierung geben wir gerne beratend weiter. 

Zugangsvoraussetzungen

Teilnehmen können Pflegehilfs-, und Pflegefachkräfte in Einrichtungen der ambulanten, stationären und teilstationären Kranken-, Alten- und Behindertenhilfe.

Abschluss

Sie erhalten ein Zertifikat der Euro Akademie und den Nachweis Ihrer Fortbildungspunkte, anerkannt durch die Registrierung beruflich Pflegender (RbP) in Trägerschaft des Deutschen Pflegerates.
Starttermine: 25.10.2021
08:00 - 15:00 Uhr
Euro Akademie Halle (Saale)Ernst-Kamieth-Straße 2b
06112 Halle (Saale)


Dauer: 5 Tage


08:00 - 15:00 Uhr
Einstieg noch möglich
Euro Akademie Bitterfeld-WolfenWasserturmstraße 1
06803 Bitterfeld-Wolfen


Dauer: 40 UE 45 min

Termine auf Anfrage

08:00 - 15:00 Uhr
Einstieg noch möglich
Euro Akademie Lutherstadt WittenbergDessauer Straße 289
06886 Lutherstadt Wittenberg


Dauer: 40 UE 45 min

Termine auf Anfrage

zurück zur Übersicht

Euro Akademie Magazin Gemeinsam Zukunft schreiben.

Das Euro Akademie Magazin ist das Online-Medium der Euro Akademie für wissensdurstige und zukunftshungrige Auszubildende, Studierende und Berufstätige.

>> hier online lesen
Ausbildung->Studium->Weiterbildung->Standorte->
< zurück
StandortkarteStandorte A-G->
< zurück
Altenburg->Aschaffenburg->Bamberg->Berlin->Bitterfeld-Wolfen->Chemnitz->Dessau->Dortmund->Dresden->Erfurt->Görlitz->
Standorte H-O->
< zurück
Halle (Saale)->Hamburg->Hannover->Hohenstein-Ernstthal->Jena->Köln->Leipzig->Magdeburg->Mainz->Meißen->Nürnberg->Oldenburg->
Standorte P-Z->
< zurück
Pößneck->Riesa->Rochlitz->Tauberbischofsheim->Trier->Weißenfels->Wiesbaden->Wittenberg->Würzburg->Zittau->Zwickau->
Über uns->JobsMagazin